Friesoythe Im Rahmen einer Feierstunde der Freiwilligen Feuerwehr Friesoythe ist das neue Löschgruppenfahrzeug LF 20 von Diakon Heinz Wübben eingesegnet worden, Bürgermeister Sven Stratmann und Ortsbrandmeister Matthias Schmidt assistierten. Dafür, dass die Kameraden viel Freizeit opferten, um Menschen in Not sogar unter Einsatz des eigenen Lebens zu helfen, dankte Wübben im Namen der evangelischen und katholischen Kirchengemeinde.

Stratmann hatte die Gäste begrüßt, darunter auch den stellvertretenden Kreisbrandmeister Arno Rauer, Kreisschirrmeister Robert Deters, Vertreter von Rat und Verwaltung, Thomas Wellmann von der Öffentlichen Versicherung und Olaf Krull von der Fahrzeugherstellerfirma Schlingmann und Nachbarn. Stratmann sagte, dass es sehr beeindruckend gewesen sei, am Abholtag, 18. August, mit dem neuen Fahrzeug und den anderen Feuerwehrwagen im Geleit durch die Stadt zu fahren. Zudem erinnerte er daran, dass der ehemaligen Fachbereichsleiter Walter Beckmann das Fahrzeug in Auftrag gegeben habe und die weiteren Formalitäten bis hin zur Überführung von seiner Amtsnachfolgerin Annegret Brunemund-Rumker erledigt worden seien. Stratmann wünschte den Kameraden mit dem neuem Fahrzeug immer ein gutes Gelingen und vor allem wenig Einsätze, als er den symbolischen Schlüssel an Stadtbrandmeister Andreas Witting übergab. Witting dankte der Stadt für ein gelungenes Fahrzeug, das den Wünschen der Kameraden entspreche.

Er gab den symbolischen Schlüssel weiter an Ortsbrandmeister Schmidt, der darauf verwies, dass das Fahrzeug sich inzwischen bei seinem ersten Einsatz im südlichen Kreisgebiet bewährt habe. Auch er bedankte sich, besonders bei den Nachbarn, die das LF 20 mit einem Kranz geschmückt hätten.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Für die Firma Schlingmann dankte Krull der Stadt und der Feuerwehr für den Auftrag und lobte die gute Zusammenarbeit über viele Jahre, insgesamt habe die Firma die Friesoyther Wehr schon mit sechs Fahrzeugen ausgerüstet. Wellmann von der Öffentlichen Versicherung übergab Stratmann einen Scheck über 12 000 Euro für die Mitfinanzierung des neuen Fahrzeugs.

An diesem Sonntag, 25. September, wird das neue Fahrzeug der Öffentlichkeit beim Tag der offenen Tür der Wehr an der Sedelsberger Straße 1 präsentiert. Auch alle anderen Fahrzeuge sowie die räumlichen Erweiterungen werden ab 11 Uhr vorgestellt. Für das leibliche Wohl ist gesorgt, ein buntes Programm ist vorbereitet.

Der Blaulichtblog für den Nordwesten

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.