Südkreis Für Verkehrsbehinderungen hat am Dienstag ein Unfall auf der Bundesstraße 72 zwischen den Anschlussstellen Emstek-West und Emstek/Ecopark gesorgt. Gegen 6 Uhr war ein Lastwagen in Fahrtrichtung Autobahn 1 aus bislang ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abgekommen.

Das Fahrzeug konnte den Seitenstreife nicht mehr selbstständig verlassen und musste geborgen werden. Für diese Arbeiten musste die Bundesstraße 72 stundenlang gesperrt werden. Der Verkehr in beide Richtungen wurde durch Emstek umgeleitet.

Durch die nicht eben besonders breite Ortsdurchfahrt schob sich Stoßstange an Stoßstange. Denn die Emsteker Straßen sind eher eng und werden für die großen Lastwagen zum Nadelöhr. Die auswärtigen Auto- und Lkw-Fahrer sowie die Emsteker selbst brauchten angesichts der vollen Straßen Geduld.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Frau leicht verletzt

Leicht verletzt wurde eine 58-jährige Autofahrerin am Montagmittag bei dem Versuch, einem entgegenkommenden Auto auszuweichen. Die Frau war gegen 13.45 Uhr auf der B 68 von Essen nach Quakenbrück unterwegs. Sie musste auf Höhe der Bunner Straße dem Geländewagen eines 49-Jährigen ausweichen, da dieser unmittelbar vor ihrem Auto nach links in die Bunner Straße abbog.

Die 58-Jährige kam durch das Ausweichmanöver von der Fahrbahn auf den Grünstreifen, wo sich das Auto überschlug und auf dem Dach liegen blieb. Die Frau wurde leicht verletzt, an ihrem Auto entstand Totalschaden. Da es zum Unfallhergang widersprüchliche Angaben gibt, werden Zeugen gebeten, sich mit der Polizeistation Essen (Telefon 0 54 34/ 39 55) in Verbindung zu setzen.

60 000 Euro Schaden

60 000 Euro Sachschaden entstanden am Montag bei einem Unfall in Löningen. Ein 49-jähriger Autofahrer geriet gegen 14.30 Uhr aus bislang ungeklärter Ursache nach links von der Böener Straße ab. Er fuhr über eine Grundstücksmauer und prallte gegen eine Hauswand. Das Auto kam im Einmündungsbereich der Kreuzung Böener Straße/Weldemannsweg zum Stehen. Der Fahrer wurde leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Durch die Feuerwehr Löningen wurde auslaufendes Öl gesichert.

Unfallflucht

Ein Unbekannter beschädigte am Freitag zwischen 14.30 und 15 Uhr die Stoßstange eines Mercedes, der an der Ladestraße in Lastrup stand. Er flüchtete, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Hinweise nimmt die Polizei Lastrup (Telefon   0 44 72/ 84 29) entgegen.

Mareike Wübben Cloppenburg / Redaktion Münsterland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.