+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 26 Minuten.

Carl Wilhelm Meyer in Oldenburg
Traditionsunternehmen CWM beantragt Insolvenz

Cloppenburg Den Ernstfall eines realen Einsatzes während eines Festivals haben jüngst neun ehrenamtliche Johanniter aus dem Ortsverband Cloppenburg geübt. Mit Unterstützung von Helfern aus Ahlhorn und von der DLRG Wardenburg wurden deshalb Szenen mit betrunkenen und grölenden Festivalbesuchern nachgestellt, was Schaulustigen ein ungewöhnliches Bild bot.

Die Szenerie spielte sich in einem privaten Waldstück in Großenkneten ab. Organisiert von den beiden Ehrenamtlichen Danica Weber und Bastian Kosel, gaben sich die Statisten viel Mühe, die Trainingseinheit für die jungen Johanniter so realistisch wie möglich zu gestalten. „Wir wollten den unter 18-jährigen Helfern eine Möglichkeit bieten, den realen Einsatz auf einem Festival zu üben“, so Kosel. Vor einiger Zeit sei eine solche Übung bereits im kleineren Stil vorgenommen worden. Auf Wunsch der Retter sei nun eine größer aufgezogene Trainingseinheit organisiert worden.

Besonders freute die Organisatoren die Beteiligung von externen Interessierten, die sich bereit erklärt hatten, als Mimen zu fungieren und sich schaurige Verletzungen schminken zu lassen. „Von Alkohol- und Drogenmissbrauch, tiefen Schnittwunden und Hyperventilation bis hin zu einer Verbrennung am Grill waren fast alle typischen Verletzungsbilder dabei“, erklärte Weber vom Team der „Realistischen Unfalldarstellung“. Das Schminken der Mimen sei wichtig, damit die Helfer das Verletzungsbild richtig einschätzen könnten und im Ernstfall nicht vom vielen Blut erschreckt würden.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Der Blaulichtblog für den Nordwesten

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.