Scharrel Die Freiwillige Feuerwehr Scharrel hat am Wochenende im Feuerwehrhaus Scharrel ihren Ehrungsball gefeiert. An dem feierlichen Samstagabend wurden sehr viele Ehrungen ausgesprochen. Ortsbrandmeister Stefan Vocks begrüßte alle Ehrengäste, darunter die stellvertretende Bürgermeisterin Marianne Fugel, den Ausschussvorsitzenden des Feuerwehrausschusses, Karl-Peter Schramm, Gemeindebrandmeister Rolf Tebben, seinen Stellvertreter Hartmut Hanekamp sowie Benno Hermes, 1. Vorsitzender des Fördervereins.

Dann reichte er das Mikro weiter an den Fachbereichsleiter der Gemeinde Saterland, Christof Naber. Dieser bedankte sich bei allen Kameraden für das Engagement in der Feuerwehr und für den uneigennützigen Einsatz zum Wohle anderer Menschen. Das sei in der heutigen Zeit nicht mehr selbstverständlich. Weiter richtete er die besten Grüße von Bürgermeister Hubert Frye und dem Ersten Gemeinderat Wilhelm Hellmann aus, die an der Veranstaltung nicht teilnehmen konnten. Naber hatte an diesem Abend die Aufgabe, eine besondere Ehrung vorzunehmen: Ortsbrandmeister Stefan Vocks erhielt vom Land Niedersachsen das Ehrenzeichen in Silber für 25 Jahre Zugehörigkeit zur Feuerwehr.

Vocks trat am 1. Mai 1992 in die Feuerwehr ein. 1996 wurde er Oberfeuerwehrmann, 2000 Hauptfeuerwehrmann, 2003 Löschmeister, 2007 Oberlöschmeister, 2007 Hauptlöschmeister, 2011 Brandmeister, 2013 Oberbrandmeister und 2014 Hauptbrandmeister. Vocks war zudem stellvertretender Jugendwart, stellvertretender Ortsbrandmeister und seit 2012 ist er Ortsbrandmeister der Feuerwehr Scharrel.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Ehrungen sprach auch Benno Hermes für den Förderverein aus: Für zehn Jahre Mitgliedschaft wurden Carolin Blanke und Bianca Haak geehrt, für 20 Jahre wurde Thomas Burdorf geehrt. 30 Jahre dabei sind Hans Jürgen Janssen und Ulli Hanekamp.

Die Sonderehrung in der ersten Stufe zum Wohle der Feuerwehr Scharrel und der Bevölkerung wurde Matthias Tammling ausgesprochen.

Eine besondere Ehrung ging an die Firma Elektro Schmidt aus Sedelsberg, die in den Jahren über sechs Feuerwehrmänner in ihrer Firma beschäftigte. Diese durften zu jeder Arbeitszeit zu allen Feuerwehreinsätzen fahren, was nicht überall üblich ist. Mit einer Plakette wurde Firmeninhaber Theo Schmidt ausgezeichnet, seine Ehefrau Elfriede bekam einen Blumenstrauß überreicht.

Und auch der Feuerwehrmann des Jahres wurde gekürt. Dieser Titel ging an Thomas Kuhl, der 2008 in die Feuerwehr Scharrel eingetreten war. Er ist Betreuer der Jugendfeuerwehr und Mitglied des ABC-Dienstes Nord.

Nach allen Ehrungen und sehr gutem Essen ging es dann für alle auf die Tanzfläche und so wurde noch bis in den späten Abend gefeiert zu den Klängen zweier DJs.

Der Blaulichtblog für den Nordwesten

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.