Holdorf Rettungstaucher haben am Sonntagabend die Leiche eines 48-jährigen Mannes aus dem Holdorfer Heidesee geborgen. Vorangegangen war eine große Suchaktion, nachdem Badegäste den aus Bippen stammenden Mann gegen 17 Uhr bei der DLRG vor Ort als vermisst gemeldet hatten. Der Mann hatte sich laut Polizei um 14.30 Uhr allein zum Schwimmen aufgemacht.

Die DLRG alarmierte Feuerwehr und Taucher, wie Kreisfeuerwehrsprecher Jens Lindemann am Sonntag bestätigte. Zahlreiche Einsatzkräfte suchten mit Booten, Tauchern, Drohnen, Suchhunden und einer Sonargruppe den See und das Gelände ab. Die freiwillige Feuerwehr räumte das gesamte Gelände des Sees. Alle Badegäste mussten das Gelände verlassen.

Gegen 17.52 Uhr fand die Tauchergruppe den vermissten Mann leblos im See. Eine Notärztin vor Ort konnte nur noch der Tod des Mannes feststellen. Mitarbeiter der psychosozialen Notfallversorgung kümmerten sich um die Bekannten des Verstorbenen.

Hinweise für ein Fremdverschulden liegen derzeit nicht vor, teilte die Polizei am Montag mit. Die weiteren Ermittlungen zur Todesursache hat die Polizei aufgenommen.

Inga Wolter stv. Ltg. / Online-Redaktion
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.