Garrel Viel Besuch kam zum Tag der offenen Tür bei der bei der DRK Bereitschaft in Garrel, mit dem das 150-jährige Bestehen des DRK gefeiert wurde. Etliche Besucher nutzten den Besuch zur Teilnahme an einem Blutspendetermin. Blutspendenbeauftragte Angela Prüllage zeichnete dabei zwei Spender für ihre 50. Blutspende aus. Matthias Willen und Martin Preuth erhielten als Dank einen Gutschein sowie ein Präsent.

In das Rahmenprogramm hatte das DRK Garrel viele Informationen rund um den Rettungsdienst aufgebaut, darunter zum Beispiel die Anwendung des Defibrillators oder die Auswirkungen von zu hohem Alkoholkonsum mit Hilfe einer Spezialbrille. Die Besucher durften sich auch einen Rettungswagen anschauen, für die Kinder gab es ein Kinderfest mit Hüpfburg und einem Schminkstand.

Natürlich war auch für das leibliche Wohl gesorgt. Leckeres vom Grill und selbst gebackener Kuchen am Nachmittag mit Kaffee fanden natürlich reichlich Abnehmer.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Der Blaulichtblog für den Nordwesten

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.