Cloppenburg Weil sie nach schweren Misshandlungen durch ihren Lebensgefährten gestorben ist, ist ein 55 Jahre alter Mann aus Cloppenburg nun wegen vollendeten Totschlags angeklagt. Der Mann sitzt in Untersuchungshaft. Die Beziehung zwischen dem 55-Jährigen und der jetzt Verstorbenen galt als problematisch. Immer wieder soll der Mann die Frau schwer misshandelt haben, doch in letzter Konsequenz hielt sie wieder zu ihm.

In den letzten Jahren stand der 55-Jährige mehrmals vor Gericht. Hintergrund der Verfahren waren stets mutmaßliche Misshandlungen der Frau. Sie hatte ihn auch stets angezeigt, doch in den jeweiligen Prozessen verweigert sie dann die Aussage. Sie berief sich darauf, mit dem 55-Jährigen verlobt zu sein. Deswegen stand ihr ein Aussageverweigerungsrecht zu. Doch ohne ihre Aussage kamen die Gerichte nicht weiter.

Der 55-Jährige hatte stets alles geleugnet und seine Lebensgefährtin hatte im entscheidenden Moment geschwiegen. Und so wurde der Cloppenburger immer wieder freigesprochen. Am 1. Mai dieses Jahres soll der 55-Jährige dann die Frau erneut schwerst misshandelt und gewürgt haben. Die Frau war so schwer verletzt worden, dass sie auf die Intensivstation gebracht werden musste. Die Staatsanwaltschaft reagierte dann: Sie klagte den Cloppenburger wegen versuchten Totschlags an.

Die Frau soll sich aber von dieser Attacke nicht wieder erholt haben. Sie soll bis vor einigen Tagen noch auf der Intensivstation gewesen und dann gestorben sein. Nun muss sich der Cloppenburger wegen vollendeten Totschlags verantworten. Wann der Prozess vor der Schwurgerichtskammer des Oldenburger Landgerichts verhandelt wird, steht noch nicht fest. Und ob der Angeklagte dann bei seinem früheren stetigen Leugnen bleibt, bleibt nur abzuwarten.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

NWZONLINE-NEWSLETTER

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten.
Meine E-Mail wird nur zu diesem Zweck verwendet.
Einwilligung jederzeit wider­rufbar, Abmeldelink in jeder E-Mail. Die Datenschutz­erklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.