Cloppenburg Unter dem Alkoholeinfluss von 3,25 Promille ist ein 58-jähriger Cloppenburger am Freitag gegen 22.10 Uhr mit seinem seinen Pkw, VW Tiguan, in Cloppenburg unterwegs gewesen. Ein aufmerksamer Zeuge hatte die Polizei verständigt, die den Betrunkenen während der Fahndung stoppen konnte. Eine Blutprobenentnahme wurde durchgeführt und ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet. Während dieser polizeilichen Maßnahmen beleidigte der Tatverdächtige die Beamten mehrfach, so dass nun auch noch ein Strafverfahren wegen Beleidigung auf ihn zukommt.


Mehr Informationen unter   www.polizei-cloppenburg.de 
Carsten Mensing
Cloppenburg
Redaktion Münsterland

Weitere Nachrichten:

Volkswagen | Polizei

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.