Brand In Bösel
Trockner gerät in Brand – 70.000 Euro Schaden

Ein Trockner in einem Sauenstall war in Brand geraten. Der Sachschaden ist hoch.

Bild: Feuerwehr Bösel
Dieser Trockner war in Brand geraten.Bild: Feuerwehr Bösel
Bild: Feuerwehr Bösel
Die Feuerwehr Bösel war mit 20 Kräften am Einsatzort.Bild: Feuerwehr Bösel
Bild: Feuerwehr Bösel
Bild: Feuerwehr Bösel
Keine Freiartikel mehr in diesem Monat.

Bereits NWZ-Abonnent?

Jetzt anmelden

Noch nicht registriert?

Als Abonnent der Nordwest-Zeitung und des NWZ-ePapers haben Sie den vollen Zugriff nach einmaliger Freischaltung bereits inklusive!

Zugang freischalten

Noch nicht registriert?

Als Abonnent der Nordwest-Zeitung und des NWZ-ePapers haben Sie den vollen Zugriff nach einmaliger Freischaltung bereits inklusive!

Zugang freischalten

Bösel Hoher Schaden bei einem Brand in einer Schweinemastanlage in der Overlaher Straße in Bösel: Am Samstagmorgen gegen 7 Uhr ging – vermutlich aufgrund eines technischen Defektes – ein Trockner im Sozialraum eines Sauenstalls in Flammen auf. Mitarbeiter bemerkten das Feuer und informierten die Rettungskräfte. Nach Angaben der Polizei griff der Brand nicht auf den Sauenstall über, in dem sich mehr als 1500 Tiere befanden.

Die Feuerwehr Bösel rückte mit 20 Kräften und vier Fahrzeugen an, nach rund eineinhalb Stunden war der Einsatz beendet. Der Sachschaden an der elektrischen Anlage und am Gebäude wird von der Polizei auf rund 70.000 Euro geschätzt.

Das könnte Sie auch interessieren