CLOPPENBURG Bei der Polizeiinspektion (PI) Cloppenburg ist nun Johannes Tangemann (61) in den Ruhestand verabschiedet worden. In der Kneipe „Verace“ feierte der Kriminalhauptkommissar im Kreise seiner Familie, seiner Freunde, Bekannten und seiner Kollegen Abschied aus dem Dienst.

Zuvor waren Tangemann und Frau Rosemarie von den Kollegen seines Fachkommissariats der Polizei Cloppenburg zu Hause abgeholt und mit einer Rikscha durch die Innenstadt gefahren worden. Unter anderem machte die Rikscha einen Stopp bei den Beach-Volleyballern in der Innenstadt, unter denen auch Tochter Ulrike zu finden war.

Leitender Polizeidirektor Günter Schell überreichte Tangemann in der Feierstunde die Ruhestandsurkunde. In den Worten des „Chefs“ spiegelte sich die polizeiliche Laufbahn des Kriminalhauptkommissars wieder, die am 1. April 1968 in Hannoversch Münden als Polizeiwachtmeister begann. Relativ schnell kam der gebürtige Böseler jedoch in die Heimat zurück: 1971 wechselte Tangemann zum damaligen Polizeiabschnitt Cloppenburg, leitete danach einige Jahre die Polizeistation Garrel und wechselte Ende der 70er Jahre zur „Kripo“. Um Kommissar zu werden, ging er wieder nach Hann. Münden und wurde 1985 zum Kriminalkommissar ernannt. Als solcher war er über die Jahre hinaus mit Eigentumsdelikten betraut und hat sich in mehr als zehn Sonderkommissionen und Ermittlungsgruppen Fachwissen erworben und weitergegeben. Besonderes Ereignis in seiner Karriere: ein Auftritt in der ZDF-Serie „Aktenzeichen XY . . . ungelöst“.

Die Kollegen überreichten eine Collage seiner einzelnen Stationen bei der Polizei, dankten ihm gleichzeitig dafür, dass er immer „ein guter Polizist mit dem nötigen Fingerspitzengefühl und immer und überall gern gesehen war“. Seinem Motto „Leben und leben lassen“ möge er auch künftig weiter folgen, so die Kollegen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.