RAMSLOH Der Reit- und Fahrverein Saterland darf stolz auf seinen Nachwuchs sein, denn am Sonntagabend gab es anlässlich des Saterländer-Herbst-Event in Ramsloh Lob von höchster Stelle. Die Wertungsrichter Dieter Drees und Nadine Seebauer bescheinigten dem Reitverein Saterland eine ausgezeichnete Jugend- und Nachwuchsarbeit. Darüber zeigte sich der Vorsitzende Theo Fugel hoch erfreut, der ebenfalls mit dem Turnier äußerst zufrieden war. „90 Prozent der Teilnehmer kamen aus unseren eigenen Reihen, aber es sollte ja auch insbesondere ein Turnier für unsere jungen Nachwuchsreiter sein, denn die haben hier erstmals die Möglichkeit, Turniererfahrung zu sammeln.“ Viele Besucher kamen zum Turnier, und die vielen freiwilligen Helfer sorgten dafür, dass die Besucher ausreichend bewirtet wurden, aber auch dafür, dass in der Halle der gesamte Turnierablauf so reibungslos verlief. Der RuFV Saterland hat einen Schwerpunkt seiner Arbeit schon seit vielen Jahren in den Bereich der Jugendarbeit gelegt und erntet heute hierfür seine Früchte. Dieses zeigte insbesondere auch die Dressurprüfung Klasse E für Mannschaften, wo die Saterländer drei Mannschaften stellten.

Alle drei Mannschaften wurden von Susanne Bartjen vorgestellt, die für ihre Arbeit in der Mannschaftsdressur von Drees und auch Fugel gelobt wurde. Zwölf Prüfungen in der Dressur, der Führzügelklasse, dem Reiterwettbewerb und in den verschiedenen Springprüfungen hatte der Reit- und Fahrverein ausgeschrieben, für die es insgesamt über 150 Nennungen gab. Folgende Erstplatzierungen wurden erzielt: Springreiterwettbewerb Klasse E: Lea Noormann, RFV Saterland auf Renkant´s Jamo. Stilspringwettbewerb Klasse E: Annika Deddens, RVF Saterland auf Linus. Stilspringprüfung Klasse A: Larissa Stoyke, RFV Saterland auf Lucky Landora. Springprüfung Klasse A: Jessika Lucassen, RFV Saterland auf Feine Deern. Dressurwettbewerb Klasse E: Julia Meyer, RFV Saterland auf Balthasar. Dressurprüfung Klasse A: Anja Kristina Schütte, RFV Holle-Wüsting auf Fürst Voigt. Führzügelklasse : Kevin Rothenburg, RFV Saterland auf Ulbargen´s Bolero. Dressurreiterwettbewerb Klasse E: Emma Gruben, RFV Saterland auf Caprice. Dressurprüfung Klasse E für Mannschaften: RFV Saterland, mit Anna Hermes, Jessika Lucassen, Merle Geesen und Annika Deddens. Geschicklichkeitswettbewerb Horse & Dog: Lea Noormann und Läuferin Nane Schnydrig mit Stöpsel.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.