Wunderbares Wetter und Geschichten aus Tausendundeiner Nacht: Die Junker-Harke-Schule in Harkebrügge feierte jetzt ein buntes und fröhliches Schulfest. Zum Abschluss der diesjährigen Projektwoche drehte es sich auf dem Gelände der Harkebrügger Grundschule ausnahmslos um Geschichten aus aller Welt, denn das Motto lautete: „Märchen – Es war einmal…“ Verschiedene Aktionsstände boten abwechslungsreiche Unterhaltung. Die Schule verwandelte sich in ein Schloss, ein kleiner frecher Bengel wurde zum Froschkönig, das schüchterne Mädel aus der dritten Klasse entpuppte sich als Prinzessin und Schulleiterin Anne Tönnies hatte sich ein Körbchen geschnappt und lief als Rotkäppchen über den Platz. Auch Hexen durften auf dem Märchen-Schulfest nicht fehlen. Das Fest wurde sorgfältig von den Pädagogen und den Eltern vorbereitet. Und so freuten sich die kleinen und großen verzauberten, märchenhaften Leute über jeden, der das Schloss-Café, die Hexenküche oder die Räuberküche besuchte, in der Frank Cordes leckere Bratwürste grillte. Allerlei zu kaufen gab es im „Hexen-Kaufhaus“. Zaubergetränke bereitete Petra Villwock zu. Während der Projektwoche arbeiteten die Kinder klassen- und jahrgangsübergreifend in verschiedenen Gruppen zum Thema „Märchen“ und stellten ihre kreativen Werke beim Schulfest zur Schau. „Die Projektwoche in der Schule und das Schulfest selber sind richtig toll, viel besser als normaler Unterricht“, meinte die neunjährige Angelina. Der kleine Julian präsentierte derweilen stolz sein schön geschminktes Gesicht. Im Rahmen des Festes wurde auch die Klasse 4 verabschiedet.

In der Turnhalle gab es neben viel Musik auch das lustige Theaterstück der Theater-AG „Das tapfere Schneiderlein“ der Gebrüder Grimm. Die Eltern und Großeltern dankten den Akteuren auf der Bühne mit kräftigem Beifall.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.