Bösel Das Bildungswerk hat nun das Angebot für Anfang 2017 festgelegt: Geboten werden zu Beginn des neuen Jahres jede Menge interessante Kurse für Gesundheit, Bildung, Hobby, für junge Eltern, Senioren oder Kinder. Hier ein Überblick:   Ein Klassiker in Bösel ist der „Orientalische Bauchtanz“ mit Gabi Tapken. Ein neuer Kursus für Anfänger beginnt am Dienstag, 10. Januar, um 19 Uhr im Kindergarten St. Raphael, Am Kirchplatz 30, der für Fortgeschrittene um 20 Uhr. Es geht um Isolationsübungen, die die Beweglichkeit und das persönliche Wohlbefinden steigern.   Beim Parens-Fortsetzungskursus geht es um „Entwicklungsbegleitung“ während des ersten Lebensjahres für Eltern mit Babys, die im Juni/Juli 2016 geboren wurden. Im Vordergrund stehen werteorientierte Begleitung, soziale Kontakte, Sinnes- und Bewegungsanregungen. Der Kursus mit Ulrike Runden beginnt am Donnerstag, 12. Januar, um 9 Uhr in der Ergo-Therapie-Praxis Melanie Hoppe, Am Kirchplatz 20. Er läuft über zehn Vormittage.   Teilnehmer mit geringen Kenntnissen in der spanischen Sprache können ihr Wissen an zehn Vormittagen erweitern im Spanisch-Kursus mit Lorena Beatriz Schröder-Ehli ab Montag, 16. Januar, um 9.30 Uhr im Böseler Pfarrheim.   „Rückenfit“ mit Ralph Dogs spricht alle an, die das Ziel haben, Kraft, Flexibilität, Koordination und das Herz-Kreislauf-System zu stärken. Der Kursus über acht Abende beginnt am Mittwoch, 25. Januar, um 18 Uhr im „Aktiv Fitness Club“, Am Steinkamp 2.   Birgit Krieb bietet eine fünfstündige Farb-Typberatung für Frauen und Männer an. Es geht um die Erarbeitung der optimalen Farben und Farbkombinationen anhand von Vier-Jahreszeiten-Farbtheorien. Der Kursus beginnt am Samstag, 28. Januar, um 9 Uhr im Pfarrheim Bösel.   Ein weiterer Parens-Anfängerkursus mit Ulrike Runden beginnt am Freitag, 3. Februar, um 9 Uhr in der Ergo-Therapie-Praxis Melanie Hoppe, Am Kirchplatz 20. Der Kursus ist gedacht für Babys, die im Oktober/November 2016 geboren wurden.   Das Interesse an Plattdeutsch zu wecken und die ersten Sätze „up Platt“ sind das Ziel eines Kurses über fünf Abende mit Martin Pille, der am Montag, 13. Februar, um 19.30 Uhr in der Oberschule Bösel beginnt.   Erstmals angeboten wird „Yoga und Meditation“ mit Hedwig Müller, das langsame „Zur-Ruhe-Kommen“ der geistigen und seelischen Vorgänge durch Körperhaltungs-, Atem- und Konzentrationsübungen. Dieser Kursus beginnt am Dienstag, 21. Februar, um 19 Uhr im Kindergarten St. Anna an der Herderstraße 3 und läuft über zehn Termine.   „Nähen macht Spaß“ verspricht ein Kursus rund um die Grundlagen des Nähens für Kinder ab acht Jahren mit Alla Flach. Er beginnt am Samstag, 11. März, um 10 Uhr in der St.-Martin-Schule und geht über drei Termine.

Anmeldungen für alle Kurse in Bösel nimmt Monika Pille entgegen unter Telefon   04494/1094.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.