Friesoythe „Ich möchte in den Sommerferien mit ein paar Freunden an die Thülsfelder Talsperre fahren und dort schwimmen gehen“, freut sich Leon Stammermann (15) aus Friesoythe. Mit seiner Freude ist der Realschüler nicht allein: Endlich haben die lang ersehnten „großen Ferien“ auch in Niedersachsen begonnen.

Die NWZ  hat sich am Zeugnistag bei Schülerinnen und Schülern der Realschule Frie-soythe umgehört, welche Pläne sie für die Sommerzeit haben und ob sie mit ihren Noten zufrieden sind.

Leon Stammermann plant noch mehr: „Ich möchte einen Ferienjob bei der Fleischerei Meemken annehmen.“ Außerdem wolle er das Friesoyther Schützenfest besuchen, sagt der Siebtklässler, der mit seinem Zeugnis zufrieden sei. „Nur der Wahlpflichtkurs Sport hätte besser sein können.“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Für Heinz Breyer (14) aus Neuvrees steht fest: „Ich werde angeln gehen – meistens an der Ohe in Hilkenbrook.“ In der ersten Ferienwoche stehe zudem ein Zeltlager in Hilkenbrook an, das er gemeinsam mit Freunden besuchen würde, erzählt der Schüler. Auch er sei mit seinem Zeugnis zufrieden. „Religion war am besten, Deutsch und Englisch hätten besser sein können“, resümiert Heinz Breyer. „Ich werde mir Mühe geben, besser zu werden.“

Klassenkameradin Anastasia Gorr (13) aus Friesoythe hat im Sommer Großes vor: „Ich werde eine Woche mit einer Freundin nach Bottrop zu meiner Patentante fahren. Dort werden wir den Movie Park besuchen.“ Auch den Kölner Dom würden sie besichtigen. „Mit der gleichen Freundin fahre ich noch eine Woche nach Berlin, weil sie dort mal gewohnt hat. In Berlin werden wir dann Freunde von ihr besuchen“, sagt die Siebtklässlerin. Ihr Zeugnis „könnte besser sein“, doch sie sei hochmotiviert für das kommende Schuljahr.

Lena Stoff (14) aus Altenoythe möchte mit Freunden zelten und schwimmen. Auch Babysitten stehe auf dem Programm, sagt die Achtklässlerin. „Ich bin sehr zufrieden mit meinem Zeugnis“, freut sie sich und radelt glücklich in die Sommerferien.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.