Cloppenburg Neun Gesellen und Gesellinnen sind von der Kreishandwerkerschaft Cloppenburg während einer Feierstunde geehrt worden. Hierbei handelte es sich um Kammer-, Landes- und Bundessieger. Kreishandwerksmeister Günther Tönjes lobte in seiner Rede die hervorragenden Leistungen. „Ihr Erfolg zeigt, dass es im Handwerk nicht nur guten, sondern auch sehr guten Nachwuchs gibt“, sagte er vor den jungen Handwerkern, ihren Eltern und Ausbildern.

Gleichzeitig hofft der Kreishandwerksmeister, dass der Erfolg Ansporn ist für viele junge Menschen, die zurzeit oder demnächst ihre Ausbildung in einem der vielen Handwerksbetriebe machen.

Mit Stolz haben die jungen Gesellen am praktischen Leistungswettbewerb teilgenommen und wurden mit großem Erfolg belohnt. „Nicht nur das Handwerk, unsere Wirtschaft und Gesellschaft benötigt mehr denn je engagierte Menschen, die ihr Können in der Praxis beweisen“, sagte der Kreishandwerksmeister weiter. Weiter lobte Tönjes das duale Ausbildungssystem. Das Handwerk biete viele Karrierewege, so Tönjes. Lobende Worte und Dank für die Eltern und Ausbildungsbetriebe fand Kammerpräsident Manfred Kurmann: „Wir sind auf einen guten Weg.“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Ausgezeichnete Kammersieger: Dennis Henke (Ermke), Michael Hogeback (Kamperfehn), Michael Rensen (Augustendorf), Sonja Rolfes (Garrel), Katrin Zilke (Cloppenburg); Landessieger: Sven-Raphael Raker (Garrel); 1. Bundessieger: Gerhard Rempe (Beverbruch), 3. Bundessieger: Lena Engelmann (Cloppenburg) und Arthur Baier (Friesoythe).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.