STRüCKLINGEN Man wünscht es keinem Kind, und doch kommt es immer wieder vor, dass Erwachsene Schutzbefohlenen zu nahe kommen, sie anfassen, streicheln, missbrauchen. Es ist kein leichtes Thema und eines bei dem Eltern und Erziehern sehr häufig die richtigen Worte fehlen.

Mit einem Theaterstück geht manches leichter. „Mein Körper gehört mir“, heißt der erste Teil eines Bühnenstücks, das die Theaterpädagogische Werkstatt Osnabrück am Mittwoch vor Dritt- und Viertklässlern der Marienschule Strücklingen aufgeführt hat – und mit dem die beiden Schauspieler Matthias Freude und Pia Schillinger die Grundschüler behutsam mit dem Thema Sexueller Missbrauch vertraut gemacht haben. Es handelt sich um ein Fortsetzungstheaterstück, Teil zwei und drei werden in den kommenden Wochen folgen.

„Wir leben in einer Gesellschaft, die sich verändert“, erläuterte Rektorin Johanna Schulte den Hintergrund. Aus verschiedenen Gründen würden es Eltern nicht immer alleine schaffen, ihren Erziehungsauftrag wahrzunehmen. „Hier ist die Schule gefordert, etwas zum Schutz der Kinder zu unternehmen.“ Für die Marienschule ist es nicht die erste Veranstaltung. Im Rahmen des Comenius-Regio-Projektes wurden bereits Theaterstücke aufgeführt, zuletzt „Die große Nein-Tonne“ , in der es darum ging, dass Kinder lernen, selbstbewusst ihre Meinung kundzutun (NWZ  berichtete).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Weil Präventionsarbeit wichtig ist, aber die Gelder meistens fehlen, hat sich die Grundschule an den Verein „Menschen gegen Kindesmissbrauch“ gewandt. Er hat die Hauptfinanzierung übernommen.

NWZTV zeigt einen Beitrag unter http://www.NWZonline.de/nwztv

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.