Im Rahmen der Ferienpassaktion hat die Schützenkapelle Gehlenberg in diesem Jahr wieder angeboten, ihre Instrumente kennenzulernen, zu hören und sie auszuprobieren. Dazu gehörten unter anderem die große und kleine Trommel, das Schlagzeug, die Tuba, Trompete, Klarinette, Posaune, das Flügelhorn und Saxofon.

Musiker der Kapelle sowie Lena Knipper vom Ortsjugendring betreuten die teilnehmenden Kinder, die zahlreich zum Jugendheim in Gehlenberg gekommen waren, um bei der Aktion mitzumachen. Bei den Jungen stand erwartungsgemäß das Schlagzeug im Fokus, während die Mädchen sich eher am Saxofon und den anderen Blasinstrumenten probierten. Der Geräuschpegel stieg enorm an, so dass einige der Betreuer die vorsorglich mitgebrachten Ohrstöpsel benutzten. Sie freuten sich aber, dass die Kinder Spaß hatten. Am Ende des Nachmittags konnten sie sich mit Hotdogs und Getränken stärken.

Interessierte neue Musiker sind jederzeit in der Kapelle willkommen. Neue Kurse starten nach den Sommerferien. Die Schützenkapelle Gehlenberg bietet auch die Ausbildung für jüngere Kinder mit musikalischer Früherziehung an. Sie richtet sich an Kinder zwischen vier und sechs Jahren.

Ein Blockflötenkursus wird ebenfalls neben der Ausbildung an einem Blas- oder Schlaginstrument angeboten. Ansprechpartner sind Karin Steenken (Telefon  04493/999119) sowie Helene Untiedt (Telefon  04493/1773) und Lea Schade (Telefon  04493/8348).

Die Ferienpassaktion des Ortsjugendringes Gehlenberg-Neuvrees wird von einigen örtlichen Vereinen mit Veranstaltungen unterstützt. Zu einer der ersten Aktionen in diesem Rahmen hatte der Gehlenberger Schützenverein eingeladen. 45 Kinder kamen zusammen, um bei sportlichen Wettbewerben ihren Spaß zu haben. Im Angebot waren unter anderem Schießen mit dem Lasergewehr, Geschicklichkeitsübungen, Laufspiele, Dosenwerfen und Wettmelken.

Besonders beliebt war auch das Bogenschießen, bei dem Helfer vom Vorstand des Schützenvereins für die Sicherheit sorgten. Für alle Teilnehmer hatte der Verein auch leckere Überraschungen zum Abschluss vorbereitet.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.