RAMSLOH Rege Betriebsamkeit herrschte im Foyer, den Fluren und Klassenzimmern des Laurentius-Siemer-Gymnasiums (LSG) in Ramsloh. Mit einem riesigen Transparent „Herzlich Willkommen“ wurden die Viertklässler aus den Grundschulen und deren Eltern empfangen. Das LSG hatte die angehenden Gymnasiasten, die ab dem kommenden Schuljahr das Gymnasium besuchen wollen, und deren Eltern zu einem Informationstag eingeladen. Zahlreiche Eltern und Schüler aus dem Saterland, Barßel und Harkebrügge nutzten diesen Informationstag, um sich ein umfassendes Bild vom Leben und Lernen am LSG zu machen. Dabei präsentierten die einzelnen Fachbereiche der Schule ihre Fächer und das AG-Angebot durch Ausstellungen, Probeunterricht, Experimentierstationen, kleine Theaterstücke und Konzerte. Dazu gab es auch persönliche Gespräche mit den Lehrern. Annette Jahn, stellvertretende Schulleiterin des LSG, informierte die Eltern und Schüler über das Laurentius-Siemer Gymnasium, das im Jahre 2004 als Nebenstelle des Albertus-Magnus-Gymnasiums gestartet war, damals allerdings, so die stellvertretende Schulleiterin, noch als „richtig kleine Familie“ mit damals vier Klassen. Mit Beginn des Schuljahres 2007/2008 erhielt die Schule die Selbstständigkeit und Anfang Februar 2008 konnte das LSG dann endlich den Neubau auf dem Gelände des Schulzentrums Saterland in Ramsloh beziehen, informierte Jahn die vielen interessierten Gäste. Die derzeit über 460 Schülerinnen und Schülern in 17 Klassen werden von den 33 Lehrpersonen unterrichtet. Auch für das kommende Schuljahr erwarte man am LSG erneut um die 90 Schülerinnen und Schüler, so dass die Dreizügigkeit der Schule auch im kommenden Jahr gesichert ist.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.