FRIESOYTHE Eine positive Bilanz zog Vorsitzender Michael Glup auf der Jahreshauptversammlung der Freunde und Förderer des Albertus-Magnus-Gymnasiums (AMG) in der Bücherei der Schule. Mit 382 Mitgliedern zähle man trotz der Abspaltung des Standortes Ramsloh mehr Mitglieder, obwohl es aus dem Saterland 15 Kündigungen gab.

Das Sommerfest sei hervorragend gelaufen, sagte Glup. Sein Lob galt den Lehrern und Schülern, die sich hervorragend engagiert hätten. Besonderes Lob gab es für Thomas Hibben als Organisator des Festes sowie für Josef Rolfs als Beschaffer einer sehr großen Tombola mit wertvollen Gewinnen. Dank zollte Glup auch den Eltern, insbesondere der Elternratsvorsitzenden Hedwig Nienaber, die sich mit großem Einsatz für die Schule engagiere.

Glup unterstrich, dass man mit 7548 Euro sehr viel Geld in die Hand genommen habe. Die Mitgliedsbeiträge bezeichnete Jochen Stuke in seinem Kassenbericht als die Haupteinnahmequelle des Vereins, aber auch das Sommerfest habe wie in der Vergangenheit wieder eine beträchtliche Summe in die Kasse gebracht und zudem hätten auch einige Spenden den Kassenbestand positiver gestaltet. Durch das Ausleihen des 175 Euro kostenden Rechners TI Voyage 200, der von der Schule verbindlich eingeführt ist, gab es weitere Einnahmen. Neben der Anschaffung von Wörterbüchern in den Fächern Latein und Englisch wurde auch ein großes Sortiment an Bilderrahmen für Kunstarbeiten zu Ausstellungszwecken gekauft.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Finanziell unterstützt wurde auch die Arbeit des Präventionsrates an der Schule. Bezahlt wurden die Buchpreise zum Schuljahresende als Auszeichnung für einen Schüler jeder Klasse. Unterstützt wurde die Nutzung der Ruderanlage in Barßel durch die Schüler des AMG. Eine finanzielle Hilfe gab es für einige Schüler bei anstehenden hohen Kosten, wie der Finanzierung von Ausflügen. Zuständig war man auch für die Anschaffung von Kugelschreibern anlässlich des 50-jährigen Jubiläums.

Für den Schulstandort Ramsloh wurde die Ergänzung einer Lichtanlage finanziert, so Stuke. Unterstützt werden soll die Nachhilfeförderung von Schülern für Schüler durch Anschaffung von Unterrichtsmaterialien in den Fächern Mathematik, Latein, Deutsch und Englisch. Die Aktion wird von Lehrern der Schule gemanagt, die den „Nachhilfelehrern“ ihre Qualifizierung bescheinigen. Es gibt fünf Mentoren, die ihnen wie auch den Nachhilfeschülern beratend zur Seite stehen.

Schulleiter Reinhard Woltermann lobte die Aktion als eine hervorragende Sache, Schüler könnten Defizite aufarbeiten, um das Klassenziel zu erreichen. Seitens der Schule sei sogar der Stundenplan auf die Aktion eingestellt worden. Glup nannte es „die beste Aktion“ seit Jahren.

Unterstützt wird vom Verein auch die Big-Band mit einem Zuschuss für ein neues Werbe-Schild und für die Herausgabe einer CD. Woltermann sprach sich dafür aus künftig mehr den Naturwissenschaftlichen Unterricht im Auge zu haben.

Bei den anstehenden Wahlen herrschte große Einmütigkeit. Als neue Beisitzerin wurde Dr. Annette Oltmann für den nicht wieder kandidierenden Robert Werner gewählt. Bestätigt wurden Michel Glup als Vorsitzender, Hedwig Nienaber als seine Stellvertreterin, Jochen Stuke, Kassenwart, Elke Striovsky, Schriftführerin und Josef Rolfs, Beisitzer. Von Amtswegen gehört Oberstudiendirektor Reinhard Woltermann zum Vorstand. Die Kasse wird von Johannes Beermann und Thomas Hibben geprüft.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.