Sedelsberg Im Rahmen einer Feierstunde haben am Mittwoch, dem letzten Schultag vor Beginn der Winterferien, Grundschüler und Lehrerkollegium Pädagogin Annette Stuke in der Aula der Astrid-Lindgren-Schule in Sedelsberg in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet.

Während Schulleiter Andreas Pranger ihr die Versetzungsurkunde der Landesschulbehörde in den Ruhestand überreichte, bedankten sich die Schüler der Jahrgänge eins bis vier bei der beliebten Lehrerin mit Gedichten und Liedern.

Auch die Kollegen hatten für sie ein Lied getextet, das sie gemeinsam vortrugen. Zudem überraschten sie ihre Kollegin mit einem Abschiedsgeschenk. Die einzelnen Jahrgänge der Grundschule bedankten sich für das liebevolle Wirken von Annette Stuke mit kleinen Präsenten, Blumen und herzlichen Umarmungen.

Im Juli 1987 war Annette Stuke an die Grundschule Sedelsberg gekommen und war dort über drei Jahrzehnte lang tätig. Dabei betreute sie vorwiegend die Jungen und Mädchen der Jahrgänge eins und zwei und als ihren Hauptaufgabenbereich den Sport in der Schule. Zudem war Annette Stuke Klassenlehrerin der 1a.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.