[SPITZMARKE][SPITZMARKE][SPITZMARKE][SPITZMARKE][SPITZMARKE]LöNINGEN LÖNINGEN/MH - Gleich sechs Tage stehen jetzt beim Reit- und Fahrverein Löningen die Hasetaler Reitertage im Mittelpunkt. Der Startschuss fällt am kommenden Wochenende mit einem Nachwuchsevent in der Kategorie C (siehe nebenstehender Zeitplan). Danach folgt am Mittwoch, 2. März, ein „Late Entry“ für junge Springpferde.

Die Cracks kommen von Freitag, 4. März, bis Sonntag, 6. März, in Dressuren und Springen bis zur Klasse M zum Zuge. Insgesamt werden so mehr als 1300 Starts absolviert. „Unsere Anlage hat in den vergangenen Wochen den letzten Schliff bekommen und ist bereit für dieses reitsportliche Großereignis“, ist sich Vereinschef Clemens Fleming sicher.

Traditionsgemäß bilden die Hasetaler Reitertage den Auftakt für den OM-Cup. Diese Jugendserie setzt sich in erster Linie für das vielseitige Reiten ein. Die Akteure müssen in Dressur und Springen punkten. Ausgetragen werden die Wettbewerbe in den Klassen E und A.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Gute Chancen rechnen sich natürlich die Lokalmatadore vor heimischer Kulisse aus. So wollen Anne und Stephanie Brundiers im Parcours kräftig mitmischen. Neu beim RFV Löningen ist Daniel Wolke. Auch er darf sich berechtigte Hoffnungen auf vordere Platzierungen in den Klassen L und M machen. Zweigleisig wird die Familie Brüggen in Löningen antreten. Annika und Nadine – die vom Molberger Mario Stevens betreut werden – haben sich dem Springsport verschrieben. Schwester Stephanie startet in den gut besetzten Dressurprüfungen der Klassen L und M durch.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.