FRIESOYTHE Schüler erhalten ab sofort Hilfe beim Lernen in Friesoythe: Am Donnerstag wurde die neue Schülerhilfe in der Lange Straße offiziell eröffnet.

Im Rahmen der kleinen Eröffnungsfeier überreichte die Schülerhilfe-Gebietsleiterin Ammerland/Münsterland, Claudia Canisius, Lernstipendien in Höhe von 2682 Euro an Hermann Reiners. Reiners ist Schulleiter der Heinrich-von-Oytha-Schule und gleichzeitig Vorsitzender des Vereins „Jedem Kind eine Chance“. Der Verein kümmert sich um Kinder, die „durch soziale Strukturen fallen“, sagt Reiners. „Dabei handelt es sich nicht um Hartz-IV-Empfänger, sondern um arbeitende Eltern, bei denen hinten und vorne das Geld nicht reicht.“

Ein Stipendium ermöglicht einem Kind, die Nachhilfe für ein halbes Jahr in Anspruch nehmen zu können.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Schülerhilfe in Friesoythe öffnete bereits am 1. August ihre Pforten. Drei Lehrer arbeiten derzeit dort, zehn Schüler werden unterrichtet, der Jüngste geht in die zweite Klasse. „Wir sind noch im Aufbau“, sagte Heide Olbrich, Schülerhilfe-Leiterin in Frie-soythe. „Aufgrund der angestrebten Schulempfehlungen herrscht oft Druck bei den Kindern. Darum kommen auch einige Grundschüler zu uns.“ Für diese gibt es den größten der drei Räume in der Lange Straße und ein spezielles Förderungsprogramm. Olbrich: „Gerade Grundschüler brauchen viel Platz, um sich zu bewegen.“

Als Institut gibt es die Schülerhilfe seit 37 Jahren. Sie ist an 1000 Standorten in Deutschland aktiv.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.