Bösel Was ist der Gemeinderat? Welche Aufgaben hat ein Bürgermeister? Und welche Hobbys hat der Böseler Bürgermeister eigentlich? Fragen über Fragen zur Politik, aber auch zum Privatleben stellten die 36 Schüler der Klassen 3a und 3c der St.-Martin-Schule am Dienstagvormittag im Böseler Rathaus. Bürgermeister Hermann Block gab den jungen Besuchern gerne umfassend Auskunft. Er als Bürgermeister sei der Chef im Rathaus und der Verwaltung, repräsentiere die Gemeinde und entscheide als Politiker mit über die Belange der Gemeinde. Am Vortag waren die Klassen 3b und 3d zu Gast.

Die Böseler Grundschüler nehmen derzeit im Sachkundeunterricht das Thema „Unsere Gemeinde“ durch und machten sich deshalb rund 75 Minuten lang ein Bild von der Arbeit und den Abläufen im Rathaus. Begleitet wurden sie von ihren Klassenlehrerinnen Janna Espeter (3a) und Maria Gehlenborg (3c).

Ein besonderer Höhepunkt des Besuches war der Blick in das Büro des Bürgermeisters. Ausgewählte Schüler durften sogar auf dem Stuhl von Hermann Block Platz nehmen und einen Text in ein Diktiergerät sprechen, den die Sekretärin dann abtippte. „Das war spannend“, fand die neunjährige Mayra aus der Klasse 3c, die selber in den Genuss kam. Überhaupt hat ihr der Besuch ihm Rathaus sehr gut gefallen. „Man hat viel Neues gelernt.“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Im Einwohnermeldeamt konnten die Schüler anhand von Name und Geburtsdatum recherchieren, ob bereits ein Pass für sie existiert. In der Zentrale/Allgemeine Information lernten die Drittklässler unter anderem, wie man eine Frankiermaschine bedient, auch den Kopierraum bekamen die Kinder zu sehen. „Die Schüler waren sehr gut vorbereitet. Ich freue mich sehr, dass sie sich so für Gemeindepolitik interessieren“, sagte Bürgermeister Hermann Block. Ziel sei es vor allem gewesen, die theoretischen Unterrichtsinhalte in der Praxis zu vermitteln.

Im Trauzimmer erläuterte der Bürgermeister den Grundschülern die Aufgaben eines Standesbeamten und was zu einer Trauung dazugehört. Anschließend durften die Kinder in die Atmosphäre des Ratssaals hineinschnuppern. Dort, wo sonst die Ratsmitglieder sitzen, nahmen sie Platz. „Der Gemeinderat ist das höchste Gremium in der Gemeinde und er beschließt verschiedene Dinge für die Gemeinde“, erklärte der Bürgermeister auf Nachfrage.

Und was macht dem Bürgermeister an seinem Amt am meisten Spaß? „Mitzuentscheiden, vieles in der Gemeinde zu gestalten, aber auch der Kontakt zu den Menschen“, sagte er. Doch wie gestaltet der Bürgermeister bei all der Arbeit eigentlich seine Freizeit? „Meine Hobbys sind Fußball, Nordic Walking und speziell im Winter Kartenspielen/Doppelkopf“, verriet er den Grundschülern.

Wenn es nach den Kindern gegangen wäre, hätte die spannende Fragestunde noch lange weitergehen können.

Sebastian Friedhoff Redakteur / Newsdesk
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.