Ramsloh /Oldenburg Die Online-Schülerzeitung des Laurentius-Siemer-Gymnasiums (LSG) „laurentinews.de“ gehört erneut zu den besten Schülerzeitungen Niedersachsens. Bei der Preisverleihung in Oldenburg konnten sich die jungen Redakteure über den zweiten Platz in der Kategorie „Online“ freuen.

Informationen zur Preisverleihung

Der Juniorenpressepreis wird in Niedersachsen vom Niedersächsischen Kultusministerium in Kooperation mit dem Verband Niedersächsischer Jungendredakteure (VNJ) vergeben. In der Jury sitzen Journalisten sowie Vertreter aus Politik, Kultur und Wirtschaft. Die Sieger werden nach Schularten getrennt ermittelt. Neben den Auszeichnungen für die Printmagazine wird auch das beste Online-Magazin ausgezeichnet.

Die Redaktion von laurentinews.de ist in den vergangenen Jahren zu einem festen Bestandteil des Schülerzeitungswettbewerbs des Verbands Niedersächsischer Jugendredakteure geworden. Bereits im Jahr 2011 hatten die Ramsloher erstmalig den Titel „Beste Online-Schülerzeitung Niedersachsens“ gewonnen und waren in diesem Jahr schon zum siebten Mal unter den Nominierten, berichtet Lehrer Reinhard Walter.

Botschafter interviewt

Mit dem zweiten Platz war die Redaktion aus Ramsloh die beste Online-Schülerzeitung eines Gymnasiums in Niedersachsen. Der erste Platz ging an die Integrierte Gesamtschule (IGS) Roderbruch aus Hannover. Die Redaktion habe die Jury wieder mit besonderen Artikeln überzeugt, die über den „Tellerrand Schule“ hinausgingen, so Walter. Die Schülerinnen und Schüler interviewten im vergangenen Jahr unter anderem den deutschen Botschafter in der Türkei, Martin Erdmann, hatten die Gelegenheit einen Tatortreiniger über seinen schwierigen Beruf zu befragen und sprachen mit einer jungen Frau, die aufgrund einer schweren Erkrankung eine neue Lunge bekommen hatte.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Aber auch historische und aktuelle Themen sind auf der Internetseite der Schülerzeitung zu finden: Artikel über die Fridays-for-Future-Bewegung, die Demonstrationen in Hong Kong, der Beginn des Zweiten Weltkriegs vor 80 Jahren und eine Artikelserie zu 30 Jahren Mauerfall sind nur einige Beispiele. Zusätzlich zur Internetseite ist laurentinews.de auf mehreren Social-Media-Kanälen aktiv: Neben Youtube und Facebook postet die Redaktion auch Beiträge auf Instagram.

Nach der Preisverleihung zogen die Redakteure der Schülerzeitung ein positives Fazit. „Für mich war es schön zu sehen, wie viele verschiedene Altersgruppen von Jugendlichen da waren. Mir war gar nicht bewusst, was für gute Schülerzeitungen es zum Beispiel an Grundschulen gibt“, sagte Redakteurin Jara-Sofie Wilms. „Dieser Preis ist ein großer Ansporn für Jugendliche mit ihren Schülerzeitungen weiter zu machen“, lautete das Fazit von Redakteurin Paula Mählenhoff .

Viele Glückwünsche

Lehrer Walter war ebenfalls zufrieden mit der Auszeichnung: „Wir freuen uns sehr über diese Anerkennung. Unsere Redaktion scheut sich nicht davor, auch schwierige und ernste Themen anzusprechen und recherchiert diese mit großer Sorgfalt. Deswegen ist dieser Preis eine schöne Belohnung für die Arbeit der Schülerinnen und Schüler. Auch für die Zukunft haben wir uns noch viel vorgenommen.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.