Die 10 A der Hauptschule Saterland hat jetzt ihren Projekttag einmal ganz anders, nämlich im Moor, verbracht. Zunächst traf sich die Klasse um Lehrer Gunnar Norda im Ausstellungsraum des Moorguts Koch. Dort bekamen die Schülerinnen und Schüler von Geschäftsführer Gunnar Koch eine kleine Einführung in das Thema „Moor“.

Danach ging es mit der Moorbahn in die Wiedervernässungsflächen. Hier informierte Koch über die Pflanzenwelt des Moores. Dabei erklärte er auch, dass sich immer wieder Bäume – vor allem Kiefern und Birken – im Moor ausbreiteten, die dort eigentlich nicht hingehören würden. Und hier kam schließlich die 10 A ins Spiel. In Kleingruppen und mit Sägen „bewaffnet“ liefen die Schüler durchs Moor und befreiten es von den Bäumen, die dem Moor unnötig Wasser entziehen. Auf den Streifzügen gab es dabei allerhand Interessantes aus der Tier- und Pflanzenwelt des Moores zu entdecken.

Nach getaner Arbeit ging es schließlich mit der Moorbahn wieder zurück zum Moorgut Koch. Dort konnten sich die Schüler aufwärmen und freuten sich schließlich über eine Spende Kochs für die Klassenkasse. Ein Dank ging an Koch sowie die ehemalige Lehrerin Doris Kruse, die den Kontakt zwischen dem Moorgut und der Hauptschule hergestellt hatte.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

BILD:

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.