ELISABETHFEHN Hoch zu Ross punkteten die Aktiven der Vereinsmeisterschaften des Reit- und Fahrvereins (RFV) Elisabethfehn am vergangenen Wochenende beim Reitturnier auf der Anlage auf dem Reiterhof Sieve an der Schleusenstraße. Bewertet wurden Reiter und Pferde durch Richter Manfred Naber aus Großenkneten.

Auf der Anlage nur einen Steinwurf vom Elisabethfehnkanal entfernt, fanden die Reitsportfreunde sowohl in der Dressur als auch im Springen optimale Bedingungen vor. Ausgeschrieben waren die Dressur- und Springprüfungen in den Leistungsklassen E und A.

„Mehr oder weniger ist das hier ein ländliches Turnier“, meinte der Vorsitzende Fritz Sieve. Mit rund 100 Nennungen hatten die Titelkämpfe aber eine gewisse Größenordnung erreicht. „Wir haben an diesem Wochenende guten Sport vom Nachwuchs gesehen“, meinte Richter Naber. Er begutachtete auch kritisch die Springprüfungen: „Sowohl bei den Amazonen als auch bei den männlichen Reitern ist noch viel Training nötig.“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Zu den erfolgreichsten Reitern gehörten mit mehreren Siegen und Platzierungen Ines Decker, Christin Stalling, Rebecca Schulte und Lorena Nehaus. Viele Helfer waren bei dem Turnier im Einsatz. Ob Parcoursaufbauer, Zeitnehmer, Meldestelle oder Ordner. Auch für das leibliche Wohl war bestens gesorgt.

Die Ergebnisse: Führzügelklasse, erste Abteilung: 1. Kea Motelj, 2. Natalie Tiedeken, 3. Saskia Janßen, zweite Abteilung: 1. Stefanie Janßen, 2. Ana-Lucia Schäfer, 3. Celine Hillebrand; Reiter-Wettbewerb, erste Abteilung: 1. Anita Eilers, 2. Theo Tholen, 3. Nadja Diedrich; zweite Abteilung: 1. Christin Stalling, 2. Kim von Daak, 3. Mareike Specken; dritte Abteilung: 1. Lorena Nehus, 2. Nicole Simanowski, 3. Christin Jansen; vierte Abteilung: 1. Saskia Pawlik, 2. Lena Motelj, 3. Laura Kruse; fünfte Abteilung: 1. Marie Golombeck, 2. Bente van Düllen, 3. Emily Simanowski; Dressur-Reiterwettbewerb: 1. Ines Decker, 2. Christin Stalling, 3. Lorena Nehus; Klasse E: 1. Stephanie Abeln, 2. Christin Stalling, 3. Ines Decker; Klasse A: 1. Christin Stalling, 2. Charline Pagel, 3. Stephanie Abeln; Stilspringprüfung KLasse E: 1, Ines Decker, 2. Beatrice Janßen, 3. Christin Stalling; Zeitspringen: 1. Rebecca Schulte, 2. Lorena Nehus, 3. Jennifer Tiedeken; Stilspringen Klasse A: 1. Manuela Radensleben, 2. Charline Pagel, 3. Rebecca Schulte; Zeitspringen Klasse A:1. Rebecca Schulte, 2. Manuela Radensleben, 3. Selina Lampen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.