CLOPPENBURG Blindenhund Xero liegt auf einer Decke in der Ecke und schlürft genüsslich Wasser. Er hat Pause, während „Frauchen“ sich mit der Blindenschrift, der sogenannten „Brailleschrift“, auseinander setzt „Louis Braille erfand 1825 im Alter von 16 Jahren die Blinden-Punkt-Schrift“, erläutert Kursleiterin Helene Tönnies aus Petersdorf. Anhand von nur sechs Punkten ermöglichte Braille, 63 Symbole zur Darstellung von Buchstaben, Lauten, Zeichen, Zahlen oder Noten für die Musik abzubilden. 1878 wurde die Braille-Schrift offiziell zur internationalen Methode für den Unterricht in Blindenschulen erklärt.

Im Kursus des Bildungswerkes erlernen seit einigen Wochen drei Nichtsehende mit ihren Begleitpersonen die Blindenschrift. Geduld und Ausdauer ist gefragt, bestätigen die Teilnehmer, die sich einmal in der Wochen im Haus der Erwachsenenbildung treffen, denn die Nerven an den Fingerkuppen müssen sich für die Punktschrift sensibilisieren.

Die Kursleiterin erblindete mit 15 Jahren, ging nach Paderborn auf die Blindenschule und absolvierte eine Grundausbildung als Stenotypistin. Kompetenz und Geduld bescheinigen ihr die Kursteilnehmer, die mit der Punktschrift auch den Alltag besser meistern. Martina Kowalski aus Lastrup beschriftet in ihrem Haushalt die Dinge des täglichen Gebrauchs, auch im Badezimmer sei die Beschriftung sehr wichtig: Nun endet ein Haarfestiger nicht mehr auf der Zahnbürste, wie es ihr schon einmal passiert ist. Diese Tücken des Alltags werden mit Humor genommen. Auch der Einkaufszettel wird mit Punktschrift erstellt. Zugute kommt den Sehbehinderte dass auf Arzneimittel der Name auch in Braille-Schrift gestanzt ist.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.