Strücklingen Die Marienschule Strücklingen ist am Freitagvormittag als „Sportfreundliche Schule“ im Rahmen des ursprünglichen Aktionsplans 2014 „Niedersachsen setzt Akzente – Lernen braucht Bewegung“ ausgezeichnet worden. Die Landesauszeichnung wird vom Landessportbund Niedersachsen und dem Niedersächsischen Kultusministerium vorgenommen.

Letzteres war am Freitag vertreten durch Ulrike Rieger, Sportfachleiterin des Landkreises Cloppenburg von der Niedersächsischen Landesschulbehörde, Regionalabteilung Osnabrück. Sie überreichte ein Schild, das an der Schule angebracht wird, sowie eine Urkunde an Schulleiterin Monika Olling und Hauptsportkraft Simone Waldau in der Turnhalle. Die Marienschule habe bewiesen, dass die schulische Arbeit vielfältige Angebote für Sport und Fitness sowie gesunde Ernährung berücksichtige und ein sportfreundliches Klima herrsche, sagte Rieger.

Zuvor begrüßte Monika Olling die geladenen Gäste, darunter Gerd Olling in seiner Funktion als stellvertretender Bürgermeister, Mitglieder des Gemeinderates, die ehemalige Schulleiterin Johanna Schulte und Elternratsvertreter. Natürlich waren auch die Schüler der Grundschule anwesend. Bewegungsspiele und Bewegungssport hätten an der Schule eine große Bedeutung, sagte Monika Olling. Denn Bewegung sei wichtig für die geistige Entwicklung der Kinder. Sie wecke Freude bei ihnen, fördere die Leistungsbreitschaft und das Sozialverhalten. Olling stellte heraus, was es für Sport- und Bewegungsangebote an der Schule gibt und was für sportliche Veranstaltungen bereits durchgeführt worden sind. So haben die Kinder 8000 Euro bei einem Sponsorenlauf erlaufen. Davon wurden ergonomisch gestaltete Arbeitsplätze (rollende Stühle) angeschafft.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Zudem erhalten alle Kinder zweimal in der Woche zwei Stunden Sport, und die dritte Klasse fährt jede Woche zum Schwimmen nach Ramsloh. Im Rahmen des Ganztagsabgebots gibt es Sport-Arbeitsgemeinschaften. Einmal im Jahr stehen Bundesjugendspiele, ein Völkerball- und Fußballturnier aller Saterländer und Barßeler Grundschulen sowie kurz vor den Herbstferien ein Sport- und Spielefest an. Auch in der Pause haben die Kinder Möglichkeiten, um sich zu bewegen. Alle Kollegen nehmen regelmäßig an Fortbildungen teil. Ein besonderes Projekt ist das Zirkusprojekt. Was sie alles in diesem gelernt haben, zeigten die Viertklässler am Freitag und ernteten großen Applaus.

Im Saterland gibt es noch drei Schulen, die die Auszeichnung schon mehrmals bekommen haben: die Grundschule Ramsloh, das Schulzentrum Saterland und das Laurentius-Siemer-Gymnasium. Alle drei Jahre muss sich eine Schule erneut dafür bewerben.


Mehr Bilder unter   www.nwzonline.de/fotos-muensterland 
NWZ TV    zeigt einen Beitrag unter   www.nwz.tv/cloppenburg 
Tanja Mikulski Friesoythe / Redaktion Münsterland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.