[VORSPANN] Groß war die Freude bei 20 Schülern und Schülerinnen der Klassen neun bis 13 des Gymnasiums Liebfrauenschule Cloppenburg, als ihnen Schulleiter Andreas Weber in einer Feierstunde die Zertifikate des DELF scolaire A1, A2, B1 und des höchsten Niveaus DELF B2 überreichte.

„Ihr könnt stolz auf Euch sein“, betonte Weber. „Die Ergebnisse waren hervorragend.“ Das „Diplom d’ Études en Langue Française“, kurz DELF genannt, wird in über 160 Ländern durchgeführt. Es ist ein offizieller, international anerkannter Nachweis französischer Sprachkenntnisse, in dem alle vier Grundfertigkeiten gleichermaßen abgeprüft werden: Hörverstehen, Leseverstehen, freies Schreiben und Sprechen.

Vom französischen Ministère de l´Education Nationale – dem deutschen Bildungs- und Forschungsministerium vergleichbar – zentral gestellt, erhöht es durch standardisierte Anforderungen die Chancen bei einer Bewerbung um einen Arbeits-, Studien- oder Praktikumsplatz und erspart Sprach- und Einstufungstests. Das Sprachdiplom zeigt künftigen Arbeitgebern, dass der Kandidat zum einen über weitreichende Kenntnisse in französischer Sprache verfügt und zum anderen von sich aus bereit ist, Leistung zu erbringen – in diesem Falle mit freiwilligem zusätzlichen Nachmittagsunterricht für die Schüler.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Vorbereitungen für diese Prüfung wurden durch Doris Schrand und Mechthild Wesselmann geleitetet, beide Französischlehrerinnen am Gymnasium Liebfrauenschule. Folgende Schüler haben an der Universität Oldenburg diese DELF-Prüfung bestanden:

DELF A1: Marie-Lulu Högemann, Christin Karrenbauer, Simone Mecklenburg, Maria Osterkamp, Paula Wesselmann

DELF A2: Anne Backhaus, Jeannine Engelke, Theresa Espelage, Lena Hettwer, Wiebke Joseph, Anna Kokenge

DELF B1: Luca Marie Beck, Tatjana Gergert, Nicole Goszczynski, Mareike Joseph, Jasmin Kreft, Eva-Maria Schrand, Maria Tapken

DELF B2: Franziska Barlage, Kevin Tepe

Umfrage
Machen Sie mit beim großen Landkreis Cloppenburg-Check. Was gefällt Ihnen besonders in Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie noch Verbesserungspotential?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.