Lindern Mit dem Thema: „Sei gut Mensch“ stellte die Gemeindecaritas Lindern vor Kurzem in Gottesdiensten die laufende Jahreskampagne der Caritas mit einem Plakat vor. Es geht darum, gemeinsam gut durch die Krise 2020 zu kommen, indem Menschen anderen Menschen helfen. Gebraucht werden Zuversicht, Kraft, Gemeinsinn, Besonnenheit, Achtsamkeit und Solidarität.

Die Caritas Lindern lädt mit ihrer Kampagne dazu ein, aktiv zu werden. Aktiv zu werden heiße, Menschen beizustehen, die Unterstützung brauchen, sei es durch konkretes Tun oder auf politischer Ebene.

Kurzarbeit, Kinderbetreuung, Quarantäne – viele Menschen seien vor große Herausforderungen gestellt, heißt es aus der Caritas. Der Alltag müsse neu strukturiert werden. Zahlreiche Menschen erlebten persönliche und berufliche Krisen. Das Gemeinwesen sei auf eine harte Probe gestellt. Nun gelte es, die richtigen Antworten auf die Krise zu finden und aufeinander zu achten. Die Antwort auf Corona könne nur Solidarität sein.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Heldinnen und Helden des Alltags seien die Menschen, die trotz aller Einschränkungen in dieser Zeit jene in den Blick nähmen, die es schwer getroffen hat. Es seien Menschen, die während der Kontaktsperre ehrenamtlich im Einsatz sind und kreativ nach Möglichkeiten suchten, die Situation für andere erträglicher zu machen.

Der Ideenreichtum der Linderner Bürger sei enorm: Nachbarschaftshilfe, Nähen von Masken, Organisation von Einkaufshilfen, Musizieren vor dem Seniorenzentrum, handgeschriebene Briefe, Bastelarbeiten sowie kleine Geschenke für Senioren, Ersatz-Sommeraktionen der Pfadfinder und Messdiener, Unterstützung durch die Löninger Tafel – zahlreiche und beeindruckende Aktionen und liebevolle Gesten hat die Linderner Caritas aufgespürt.

Der Vorstand der Linderner Caritas hat diese Ideen und Aktionen in Form einer Collage als bewegliches Plakat dargestellt. Die Fotosammlung wird über mehrere Wochen in der Kirche zu sehen sein. Zugleich wird die Collage an verschiedenen Orten in der Gemeinde gezeigt: u.a. im Rathaus und in der Apotheke.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.