Cloppenburg Unter dem Motto „Zu wenig Zeit durch Mehrarbeit“ initiiert die Schülerschaft, die Elternschaft und die Lehrerschaft des Clemens-August-Gymnasiums (CAG) am Donnerstag, 23. Oktober, einen Protestmarsch durch die Innenstadt Cloppenburgs. Gemeinsam wollen sie auf die zurzeit extrem schwierigen Zustände an den Gymnasien in Niedersachsen hinweisen, so Martin Hirschmann, Personalratsvorsitzender beim CAG.

Wie bekannt wurde, solidarisieren sich Lehrerschaft, Elternschaft und Schülerschaft der Liebfrauenschule mit dem Vorhaben des CAG. Sie werden sich dem Protestzug anschließen.

„Auslöser sind die durch die Landesregierung beschlossenen Maßnahmen zu Mehrarbeit und die Streichung der zugesagten Altersermäßigung. Die Folge ist, dass Lehrerinnen und Lehrer immer weniger Zeit für die Wahrnehmung außerunterrichtlicher Aufgaben haben und sich gegen diese Beschlüsse unter anderem durch das Aussetzen der Klassenfahrten wehren“, erklärte Hirschmann. Darunter litten die Schüler und damit auch die Eltern, was zu einer großen allgemeinen Unzufriedenheit und Unruhe an den Schulen führe. Die letzten Monate hätten gezeigt, dass die beteiligten Gruppen keine Lösung für die Kontroverse finden können und der Schulfrieden nachhaltig bedroht sei. Daher forderten die Demonstranten den Verursacher, die Landesregierung, auf, das Problem zu lösen.

Die Veranstaltung startet um 18 Uhr auf dem Gelände der Liebfrauenschule und endet nach einer Kundgebung ab 18.40 Uhr um 19 Uhr beim Clemens-August-Gymnasium.

Anuschka Kramer Redakteurin / Redaktion Westerstede
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.