CLOPPENBURG /LöNINGEN CLOPPENBURG/LÖNINGEN/EB - Die Marien-Hauptschule in Cloppenburg und die Hauptschule in Löningen können im nächsten Schuljahr eine Sozialarbeiterin oder einen Sozialarbeiter einstellen. Niedersachsens Kultusminister Bernd Busemann hat eine Förderung im Programm zur Profilierung der Hauptschule bewilligt. Das hat der CDU-Landtagsabgeordnete Clemens gr. Macke gestern mitgeteilt. Landesweit verfügten damit 357 Hauptschulstandorte (72 Prozent) über sozialpädagogische Fachkräfte. Bis 2007 sollen alle Hauptschulen des Landes abgedeckt sein.

„Durch die unterrichtsunterstützende und -ergänzende Tätigkeit der Sozialpädagogen können die Hauptschülerinnen und Hauptschüler in ihrem Selbstbewusstsein gestärkt und gezielt auf die Anforderungen der Berufs- und Arbeitswelt vorbereitet werden“, hob gr. Macke hervor. Gerade hinsichtlich schulischer Leistungsdefizite, im Sozialverhalten sowie in der Berufsorientierung ergäben sich vielfältige Fördermöglichkeiten in Zusammenarbeit mit den Lehrerinnen und Lehrern, sagt der CDU-Mann aus Essen. Vor dem Hintergrund der zurzeit pauschal geführten Diskussion um Integration, Gewalt und Hauptschulen setze die Landesregierung mit dem Hauptschulprofilierungsprogramm ein eindeutiges bildungspolitisches Signal für diese Schulform, ihre Schülerinnen und Schüler, ihre engagierten Lehrkräfte und die ausbildende Wirtschaft, sagte Clemens gr. Macke.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.