Cloppenburg Gelernt wird an zehn Cloppenburger Schulen künftig aus der Kiste – zumindest beim Thema Klimaschutz. Thomas Myslik, Stadtbeauftragter des Modellprojekts „KliCS – Klimaschutz an Cloppenburger Schulen“, stellte jetzt bei einem Methoden-Workshop in der Paul-Gerhardt-Schule (PGS) so genannte Themenkisten vor. Er erläuterte den Teilnehmern den Inhalt der ersten von vier Kisten, in denen Unterrichtsmaterialien rund um die Themen Energiesparen und Klimaschutz enthalten sind. Diesen Themen haben sich die Schulen seit 2011 mit dem „KliCS-“Projekt (die NWZ  berichtete) verschrieben.

„Das Material ist eine gute Grundlage für die alltägliche Praxis“, erklärte Energiepädagoge Myslik. Die erste Themenkiste „Energiefluss in der Schule“ konnte von den Teilnehmern direkt mitgenommen werden. „Energiesparen ist eigentlich eine Banalität“, so der Experte weiter. Man müsse sich nur darüber bewusst sein und sinnvoll mit der Energie umgehen.

Die erste Themenkiste dient als Grundausstattung. Am 27. November findet der nächste Workshop „Richtig lüften“ statt, bei dem die zweite Kiste in der Antonius-von-Padua-Grundschule Bethen erläutert und übergeben wird. „Stromverbrauch – Licht und andere Verbraucher“ ist das Motto der dritten Kiste. Die letzte Kiste zum Experimentieren soll im Medienzentrum Cloppenburg zur Ausleihe bereit stehen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Myslik betonte, dass das Projekt ohne Freistellungsstunden, ohne Extra-Fach und ohne zusätzliche Kräfte stattfinde. Das sei möglich, weil „KliCS“ „ganz normal den Schulalltag und fürs Leben unterstützt.“

Die Zusammenstellung der Themenkisten wurde von der Umweltstiftung Niedersachsen (BINGO) gefördert, nachdem der Förderverein der PGS stellvertretend einen entsprechenden Antrag gestellt hatte.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.