KAMPE Der Montagnachmittag des Kamper Schützenfestes gehörte den Nachwuchsschützen, die im Mittelpunkt des Geschehens standen. Eingeläutet wurde der dritte Tag jedoch am Morgen von den Schützen, die zunächst zu einem Gottesdienst in der St.-Josefs-Kirche zusammen kamen und sich im Anschluss zum Frühschoppen im Festzelt trafen.

Am frühen Nachmittag traten die Kinder, die mit bunten, in der Schule gebastelten Fähnchen ausgestattet waren, zusammen mit den Schützen, Schützinnen und der Jugendschießgruppe bei der Grundschule an. Gemeinsam geleiteten alle das Kinderkönigspaar Lisa Tameling und Kevin Scholz sowie das Adjutantenpaar Sarah Lammers und Marc-Alexander Kruse, die in einem Cabrio gefahren wurden durch den mit Blumen, Birken und Fähnchen geschmückten Ort zum Festplatz. Für den richtigen Tritt sorgte der Musikverein Harkebrügge.

Im Festzelt wurde das Königspaar vom Vorsitzenden Josef Themann inthronisiert und mit Diadem und Königskette geschmückt. Themann würdigte die große Beteiligung der Mädchen und Jungen am Kinderkönigsschießen und lobte Lisa Tameling, der es am Ende gelungen sei, den Adler mit einem präzisen Schuss aus dem Horst zu holen. Damit sei die Dynastie Tameling auf dem Kamper Kinderschützenthron erhalten geblieben, da Lisa Tameling ihre Schwester Isabell als regierende Königin ablöste, betonte Themann.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Themann lobte das Kinderkönigsschießen auf den Adler als kleines Volksfest und Zuschauermagnet für alle Generationen. Das große Interesse an dem Kinderkönigsschießen unterstreiche die Bedeutung des Kinderschützenfestes. Deshalb finanziere der Schützenverein gerne die Geldpräsente für den Thron sowie Freifahrten und Süßigkeiten für die Nachwuchsschützen, die zum Gratulieren an den Kinderkönigsthron kommen, so der Vorsitzende.

Das Königspaar eröffnete das Kinderschützenfest mit einem Ehrentanz. Zum Abschluss des Festes gehörte der Thron dann noch einmal den Kamper Majestäten Peter und Ilse Ennens, die mit einem Ehrentanz den abschließenden Königsball am Abend eröffneten. Mit dem Kamper Königspaar und ihren Schützen feierten auch große Abordnungen der Schützenvereine aus Ahrensdorf und Reekenfeld-Kamperfehn.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.