+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 1 Minute.

Einsatz der Seenotretter
Kleinflugzeug stürzt zwischen Norderney und Festland in Nordsee

SEDELSBERG Die Jugendrotkreuzgruppe Sedelsberg möchte Jugendliche für ihre Arbeit begeistern. Interessierte sollten auch aus Scharrel und Neuscharrel kommen.

Von Wilhelm Hellmann SEDELSBERG - Nachdem die Jugendrotkreuzgruppe im DRK Sedelsberg in den vergangenen Jahren aufgrund fehlender Gruppenleiter ruhte, soll es jetzt in der Jugendrotkreuzarbeit wieder nach vorn gehen. Mit Kathrin Steenken, Karina Hempen, Sarah Brinkmann, Frank Hanneken, Torsten Weths und Manuel Bolz haben sich sechs junge Menschen gefunden, die die Arbeit im Jugendrotkreuz Sedelsberg wieder aufleben lassen möchten.

Alle sechs sind aktive Mitglieder in der DRK-Bereitschaft Sedelsberg und möchten sich nunmehr intensiv um interessierte Schüler und Jugendliche kümmern und diese an die Arbeit des DRK heranführen. Zwei von ihnen sind bereits ausgebildete Gruppenleiter.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Momentan rufen die Jugendlichen alle an der Mitarbeit im Jugendrotkreuz interessierten Schüler und Jugendlichen ab acht Jahren auf, sich nachmittags telefonisch bei Karina Hempen ( 0151/16 52 76 05) oder bei Kathrin Steenken ( 0178/2 10 16 75) zu melden. Das erste Treffen der neuen Jugendrotkreuzgruppe hat bereits am vergangenen Dienstag im DRK-Haus an der Hauptstraße in Sedelsberg stattgefunden.

Ab sofort sind die Gruppenstunden jeweils dienstags von 17 bis 18.30 Uhr im DRK-Gebäude vorgesehen. Während es schon einige Zusagen von Jungen und Mädchen für diese Jugendrotkreuzgruppe gibt, sind natürlich weitere Schüler und Jugendliche erwünscht. Die Mitglieder dieser Jugendrotkreuzgruppe sollten dabei nicht ausschließlich aus Sedelsberg, sondern auch aus Scharrel oder Neuscharrel kommen, dem Wirkungsbereich der DRK-Bereitschaft Sedelsberg. Geworben wird derzeit auch in den Schulen und öffentlichen Einrichtungen über von den Gruppenleitern verteilte Handzettel.

In den Gruppenstunden möchten die Gruppenleiter den Teilnehmern die Arbeit des Deutschen Roten Kreuzes näher bringen und sie auf die Arbeit im DRK vorbereiten. Auch in Erster Hilfe werden alle Interessierte ausgebildet. Geboten werden aber auch Spielnachmittage sowie die Teilnahme an Veranstaltungen anderer Jugendrotkreuzgruppen. Ferner können die Jungen und Mädchen bei den Blutspendediensten helfen oder auch beim Weihnachtsmarkt aktiv mitmachen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.