Cloppenburg Drei erste Plätze gingen an die Nachwuchsspieler der Badmintonabteilung des TV Cloppenburg. In der Klasse U-15 gewann Boji Wong vor seinem Vereinskollegen Lucas Behne. Im Mädcheneinzel U-13 wurde Laura Stuppin Erste, während ihre Schwester Rebekka in der Klasse U-15 den Sieg einfuhr.

Gut 40 Jugendliche waren nach Cloppenburg zum C-Klasse Einzelranglistenturnier der Altersklassen U-13 und U-15 gekommen. Gastgeber TV Cloppenburg war mit sechs Aktiven am Start.

Bei den Jungen U-15 zogen Boji Wong, Lucas Behne und Tobias Bohmann mit klaren Auftakterfolgen ins Viertelfinale ein. Hier setzte sich Lucas Behne in zwei hart umkämpften Sätzen gegen Leonard Leutloff vom TSV Großenkneten durch (22:20, 21:18). Ebenfalls in zwei Sätzen zog Boji Wong ins Halbfinale ein. Im vereinsinternen Duell gegen Tobias Bohmann siegte Boji Wong mit 21:8 und 21:19. Im Halbfinale ließ Boji Wong seinem Kontrahenten Leon de Lucia vom TuS Heidkrug keine Chance (21:3, 21:4).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Im Finale wartete mit Lucas Behne erneut ein Vereinskollege, der sich im Halbfinale gegen Justin Hadisch vom Delmenhorster FC durchgesetzt hatte (21:6, 21:6). Nach ausgeglichener Anfangsphase übernahm Boji Wong die Führung und gab diese bis zum Schluss nicht mehr ab. Am Ende siegte Wong mit 21:9 und 21:10. Tobias Bohmann belegte einen zufriedenstellenden fünften Rang.

Im Mädcheneinzel U-15 stieß Rebekka Stuppin ohne Satzverlust bis ins Finale vor. Hier wartete Caroline Albers vom TV Bruchhausen-Vilsen. In einem hochklassigen Spiel kam die Cloppenburgerin nach schwachem Beginn immer besser ins Spiel. Nachdem sie den ersten Satz mit 12:21 verloren hatte, drehte die Cloppenburgerin das Spiel noch und entschied Durchgang zwei und drei mit 21:18 und 21:16 für sich. Die Cloppenburgerin Anchalee Havermann belegte nach einer Auftaktniederlage gegen Celina Spielberger (TSV Großenkneten) noch einen sehr guten fünften Rang.

Bei den Mädchen U-13 ging der Sieg an Laura Stuppin vom TV Cloppenburg. Sie setzte sich in drei Sätzen (21:9, 17:21, 21:14) gegen Katrin von Rönn (TSV Bruchhausen-Vilsen) durch. Im zweiten Spiel hatte auch Mila Wessling vom TV Bruchhausen-Vilsen gegen die Cloppenburgerin keine Chance. Mit 21:10 und 21:9 behielt Laura Stuppin deutlich die Oberhand.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.