+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 36 Minuten.

Cloppenburger Ortsumgehung
Lastwagen umgekippt – B72 voll gesperrt

Garrel Malen, Basteln, Werken und Schrauben steht für die Oberschüler in der kommenden Woche auf dem Stundenplan. Sie bereiten in einer am Dienstag startenden Projektwoche den Weihnachtsbasar vor. Zu diesem lädt das Vorbereitungsteam mit Schulleiter Markus Berssen, André Preuß, Kirsten Lindemann und Stefanie Twardokus für kommenden Freitag, 29. November, in der Zeit von 14 bis 17 Uhr herzlich ein. Das Motto der zweiten Auflage des Weihnachtsmarktes in der Oberschule lautet „Weihnachten für alle“.

Und der Name ist Programm. Denn zum einen sind alle Oberschüler jeweils im Klassenverbund in die Vorbereitung des Basars eingespannt. Sie werden Nikolausgrußtüten packen, Kerzen, Adventskalender oder Jutebeutel gestalten, Weihnachtsdekorationen und Weihnachtskarten oder Seifen herstellen und vieles mehr. In dem Forum der Oberschule und auf den Schulfluren werden weihnachtlich dekorierte Holzbuden als Verkaufsstände dienen, die die Schüler vor zwei Jahren bei der Premiere des Weihnachtsmarktes in dieser Form selbst gezimmert hatten. „Die haben etwas gelitten und müssen ausgebessert werden“, sagt Schulleiter Berssen – auch das ist eine Aufgabe für die Oberschüler.

Zudem werden im Adventscafé, das in der Mensa eingerichtet wird, Kaffee und Kuchen serviert.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Der Basar biete auch derzeitigen Viertklässlern die Gelegenheit, in den „Lebensraum Schule“ hineinzuschnuppern, sagt Schulleiter Berssen, der aber auch alle anderen Interessierten zum Basar einlädt. „Weihnachten für alle“ bedeutet aber auch, dass die Erlöse aus dem Basar für einen guten Zweck gespendet werden sollen. Welcher das sein wird, steht noch nicht fest, so Berssen. Fest steht aber, dass dieser einen regionalen Bezug haben soll. Aus diesem Grund „würden wir uns freuen, wenn es am Freitag richtig voll wird“.

Innehalten und den mitunter stressigen Schulalltag ein wenig hinter sich lassen – dazu möchte Schulleiter Berssen die Oberschüler auch während der Projektwoche ermuntern.

Reiner Kramer stv. Redaktionsleitung Cloppenburg/Friesoythe / Redaktion Münsterland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.