Garrel Der Musikverein Garrel bietet in diesem Jahr wieder Kurse zur musikalischen Früherziehung an. Beginn ist am Mittwoch, 11. Januar, um 15 Uhr. Die Kurse finden einmal in der Woche jeweils mittwochs (45 Minuten) im Musikraum der Grundschule Garrel statt. Angesprochen sind Kinder im Alter von vier bis sechs Jahren.

Gerade in den ersten Lebensjahren bilden Kinder elementare Fähigkeiten und individuelle Eigenschaften, sie reagieren freudig auf Musik, heißt es von Seiten des Musikvereins. Durch Musik zum Mitmachen, Gesang, Musik-Hören, Bewegung, Instrumentenkunde und kindgerechte Musiklehre soll das Interesse des Kindes an Musik geweckt und seine musikalische Entwicklung gefördert werden. Angeboten werden die Kurse in Kooperation mit der Kreismusikschule Cloppenburg. Weitere Auskünfte (etwa über die Kursgebühren) geben die Jugendwarte Marcel Högemann (Telefon   04474/8327) und Monika Boyer (Telefon   04471/2002).

Im Kalender notieren können sich alle Musikfreunde bereits das Frühjahrskonzert des Musikvereins. Das findet in diesem Jahr am Samstag, 1. April, wieder in der Sporthalle in Garrel statt.

Mit einem Probenwochenende Anfang März bereiten sich die Musiker intensiv auf den ersten großen Höhepunkt des Jahres vor. Das Schnupperwochenende ist für den 24. Juni im Forum der Oberschule geplant.


     www.kreismusikschule-cloppenburg.de 
     www.musikverein-garrel.de 
Reiner Kramer stv. Redaktionsleitung Cloppenburg/Friesoythe / Redaktion Münsterland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.