Friesoythe /Vordersten Thüle Wilfried Tepe gilt als der eigentliche „Vater“ des Fördervereins der Ludgeri-Schule Friesoythe. So bezeichnete ihn zumindest Günter Graf. Er muss es wissen, schließlich ist er Ehrenmitglied und gehört zu den Gründungsmitgliedern, die den Verein „Freunde und Förderer der Ludgeri-Schule Friesoythe“ im Juli 1998 ins Leben riefen. Nach 21 Jahren ehrenamtlicher Vorstandsarbeit legte er im Frühjahr dieses Jahres auf der Jahreshauptversammlung seine Arbeit nieder. Auf dieser Sitzung gab es aber wohl ein Problem, zumindest waren einige Mitglieder verärgert. Denn nach Angaben von Günter Graf hatte es die Schulleitung der Ludgeri-Schule – Schulleiterin ist Anita kleine Schlarmann – bei der Jahreshauptversammlung nicht für nötig befunden, Wilfried Tepe für sein Engagement zu danken.

Dieses „Dankeschön“ wurde jetzt von Weggefährten nachgeholt. Fördervereinsvorsitzender Roland Winkler und die Schulelternratsvorsitzende Christel Grote hatten für Tepe eine kleine Feierstunde im Hotel Landgasthaus Pollmeyer in Vordersten Thüle organisiert. Anwesend waren auch die ehemaligen Vorstandsmitglieder Schulleiter Gerd Hömmken, Schriftführerin Hildegard Hettwer, zweiter Vorsitzender Otger Eismann, Schatzmeister Willi Poschmann und Ehrenvorsitzender Günter Graf.

In seiner Begrüßung wies Roland Winkler darauf hin, dass der Förderverein seit seiner Gründung über 100 000 Euro € zugunsten der Schule erwirtschaftet habe. Daran sei Wilfried Tepe ganz maßgeblich beteiligt gewesen. Graf erinnerte an die Gründung 1998 und die Folgejahre, die von einer vertrauensvollen Zusammenarbeit des Vorstandes mit der Schulleitung der Ludgeri-Schule getragen worden sei.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bei einer Schulinspektion 2008 durch die Landesschulbehörde sei das Engagement des Fördervereins sogar ausdrücklich gelobt worden. „So etwas habe ich bei allen 34 Inspektionen meiner Laufbahn noch nicht erlebt“, wurde ein Mitarbeiter der Landesschulbehörde damals in der Zeitung zitiert. „Lieber Wilfried, dieser Erfolg war ein gutes Stück Dein Verdienst – danke“, sagte Winkler.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.