Friesoythe Die Marienschule Friesoythe startet am Freitag, 13. September, einen Sponsorenlauf für den guten Zweck. Durch den Lauf soll zum einen der Förderverein, zum anderen der Verein „Jedem Kind eine Chance“ finanziell unterstützt werden. Der Förderverein möchte mit dem Geld die Gestaltung des Schulhofes vorantreiben. Es soll nämlich ein Seilgarten als Kletterangebot angeschafft werden.

Jeder Schüler läuft eine Strecke von gut 400 Metern um das Schulgebäude herum. Diese Laufrunden werden gezählt. Jedes Kind darf sich Sponsoren suchen, die ihm für seine gelaufenen Runden Geld spenden. Nach dem Lauf werden die Runden addiert. Die Sponsoren werden dann von den Kindern gebeten, ihnen daraus errechneten Geldbetrag zu überreichen. Eltern können ihre Kinder gerne bei der Suche nach Sponsoren (Bekannte, Verwandte, Paten) unterstützen.

Der Sponsorenlauf beginnt in der 3. Stunde. In den ersten beiden Stunden ist Unterricht. Danach ziehen die Kinder Sportkleidung an.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

„Wir freuen uns auch auf zahlreiche Zuschauer“, teilt Schulleiterin Ina Niehaus mit. Und weiter. „Spenden für eine gute Sache zu sammeln, zeigt unseren Kindern, nicht nur an sich zu denken. Aus diesem Grund wollen wir gerne einen kleinen Anteil des Spendengeldes an eine gemeinnützige Einrichtung spenden.“ Der Friesoyther Verein „Jedem Kind eine Chance“ soll von bedacht werden, denn auch Kinder der Marienschule können davon profitieren, heißt es.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.