Friesoythe Wohin geht die Reise nach dem Abitur? Eine nicht seltene Frage, die sich Schüler stellen, wenn es Richtung Abschluss geht. „Schüler haben Schwierigkeiten, sich zu orientieren“, weiß auch Lars Murra, Abteilungsleiter des Beruflichen Gymnasiums an den Berufsbildenden Schulen Friesoythe, zu berichten. Einen Anschub bietet da vielleicht das neu geschaffene Praktikum für den elften Jahrgang des Beruflichen Gymnasiums Wirtschaft. Als drittes Berufliches Gymnasium in Niedersachsen hat die BBS dieses zweiwöchige Praktikum vom 17. Juni bis 28. Juni eingeführt.

„Der Wunsch seitens der Schüler ist da, dieses Praktikum zu absolvieren“, sagt Lehrer Ralf Stammermann. Eine Umfrage im elften Jahrgang habe ergeben, dass sich über 75 Prozent der Gymnasiasten ein Praktikum wünscht. „Ein Motiv ist auch, dass zu uns wechselnde Schüler von allgemeinen Gymnasien sonst kein Praktikum in 13 Jahren Schulzeit gehabt hätten“, ergänzt Murra.

Schülerin Marie Götting (16) hat als eine der ersten einen Praktikumsplatz gefunden. Sie wird beim Landkreis Cloppenburg erstmals einen Einblick in einen Betrieb bekommen. „Ich finde den Gedanken gut, dass man nicht nur in den wirtschaftlichen Bereich muss“, sagt Luca Rastedt. Der 16-jährige Harkebrügger freut sich über das Angebot, da ihm sein erstes Schülerpraktikum nicht gefiel.

Abschließend werden die Wirtschaftsgymnasiasten eine Präsentation zum Praktikum in der Schule halten. Das überzeugte auch Lena-Sophie Höhl (17), die sich zunächst gegen ein Praktikum ausgesprochen hatte: „Deswegen finde ich das gut. Ich möchte nämlich nicht nur am Schreibtisch sitzen, sondern was mit Menschen machen.“ Die Saterländerin Denise Strunk (17) hingegen wird in der Praktikumszeit in den Lehrberuf an ihrer alten Schule in Ramsloh reinschnuppern.

Finden Sie Ihren Traumjob auf NWZ-Jobs.de!

NWZ-Jobs.de
Finden Sie Ihren Traumjob auf NWZ-Jobs.de!

Niklas Grönitz Volontär, 2. Ausbildungsjahr / NWZ-Redaktion
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

NWZONLINE-NEWSLETTER

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten.
Meine E-Mail wird nur zu diesem Zweck verwendet.
Einwilligung jederzeit wider­rufbar, Abmeldelink in jeder E-Mail. Die Datenschutz­erklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.