Friesoythe Kinder aus allen Ortsteilen im Gebiet der Stadt Friesoythe im Alter von sechs bis elf Jahren sind zum Mitmachzirkus „Buratino“ im Ferienpassprogramm eingeladen. Gemeinsam mit vielen anderen Kindern können sie eine ganze Woche spielerisch Jonglieren, Akrobatik, Clownerie, Seiltanz, Zauberei und noch mehr lernen. Am Ende steht eine Aufführung für Eltern, Großeltern, Geschwister und Freunde.

In insgesamt 13 verschiedenen Disziplinen wird geprobt. Jeder entdeckt seine eigene Zirkusnummer. Kinder aus mehreren Schulen konnten vor vier Jahren bereits einmal mit dem Mitmachzirkus „Buratino“ in Altenoythe große Erfolge feiern.

Auf dem Gelände des Jugendzentrums Wasserturm an der Bahnhofstraße in Friesoythe wird ein großes Zirkuszelt aufgebaut. „Wir können auch die Räume des Jugendzentrums in die Zirkuswelt einbeziehen. Das vereinfacht die Organisation sehr und eröffnet den Kindern viele Freiräume, etwas auszuprobieren“, freut sich Jugendpfleger Matthias Wekenborg auf das Projekt.

Die Proben finden von Montag bis Freitag, 2. bis 6. Juli, jeweils von 9 bis 12 Uhr statt. Am Freitag, 6. Juli, um 15 Uhr beginnt dann die große Zirkusvorstellung.

Anmeldungen sind online noch bis Montag, 11. Juni, unter friesoythe.feripro.de möglich. Auch später noch sind telefonische Anmeldungen beim Jugendpfleger unter Telefon  04491/1633 oder per E-Mail unter jugendpflege@friesoythe.de möglich.


Weitere Informationen zum Zirkusprojekt unter   www.jugendzentrum-friesoythe.de 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.