Friesoythe Wenn Kinder oder Jugendliche an einer unheilbaren und lebensverkürzenden Krankheit leiden, ist die Diagnose für die betroffenen Familien nicht nur entsetzlich, sondern stellt häufig deren ganzen Alltag auf den Kopf. Ein ambulanter Kinderhospizdienst kann in solchen Fällen den Familien helfen und sie in der schwierigen Phase unterstützen.

Seit zehn Jahren setzt sich der ambulante Hospizdienst der Malteser in Friesoythe in diesem Bereich ein. „Momentan begleiten wir mehrere Familien mit erkrankten Kindern in und um Friesoythe“, berichtet Karin Kellermann, Koordinatorin Kinder- und Jugendhospizarbeit bei den Maltesern. Für Angehörige bietet der Hospizdienst in Friesoythe zudem verschiedene Gruppen und Treffen an, bei denen sich etwa Eltern oder Geschwister austauschen können.

Am Tag der Kinderhospizarbeit, der jährlich am 10. Februar vom Deutschen Kinderhospizverein ausgerufen wird, wollen die Malteser mit einer Aktion im E-Center in Friesoythe auf das Thema „Sterben und Tod von Kindern“ und ihre Arbeit aufmerksam machen. In Gesprächen wollen die Mitarbeiter zudem Menschen für dieses ehrenamtliche Engagement gewinnen. Dabei werden sie am Montag, 10. Februar, ab 9 Uhr auch eine Tombola zugunsten der Kinderhospizarbeit im E-Center anbieten.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Renke Hemken-Wulf Friesoythe / Redaktion Münsterland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.