Essen Mit zwei 3D-Druckern und Verbrauchsmaterialien im Gesamtwert von rund 8500 Euro unterstützt die Vogelsang-Stiftung die Oberschule Essen/Oldenburg. Die Drucker werden in den MINT-Fächern – Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik – im Unterricht eingesetzt. Ziel ist es, die Schülerinnen und Schüler für Technik zu begeistern und das Interesse an den MINT-Fächern zu steigern.

Maria Vogelsang-Verhülsdonk, Vertreterin der Vogelsang-Stiftung, und Paul Krampe, Leiter Forschung und Entwicklung bei der Vogelsang GmbH und Co. KG, übergaben die Drucker an Alexander Scherbring, Schulleiter der Oberschule Essen. Scherbring sagte bei der offiziellen Übergabe: „Sowohl die Schülerschaft als auch das Kollegium freuen sich darauf, die zwei neuen 3D-Drucker im Unterricht einzusetzen und die Lehrinhalte in den MINT-Fächern dadurch noch anschaulicher zu gestalten.“

Das Geld für die 3D-Drucker sammelte die Vogelsang GmbH und Co. KG im Jahr 2019 bei den Feierlichkeiten zum 90-jährigen Bestehen des Unternehmens. Damals wurden eingeladene Gäste darum gebeten, anstatt Sachgeschenke mitzubringen, direkt an die Vogelsang-Stiftung zu spenden. „Der Vogelsang-Stiftung ist es ein Anliegen, junge Menschen für Technik zu begeistern. Wir brauchen den Nachwuchs, um den technologischen Fortschritt weiter voranzutreiben“, sagt Vogelsang-Verhülsdonk.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Newsletter "kurz vor acht" der Nordwest Mediengruppe erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Vogelsang-Stiftung wurde 2009 von Harald und Hugo Vogelsang, Geschäftsführer der Vogelsang GmbH und Co. KG, gegründet. Ihr Ziel ist es, unter anderem Bildung, Forschung und Wissenschaft sowie Naturschutz und soziale Einrichtungen zu fördern.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.