GARREL Groß war der Besucherandrang in der Haupt- und Realschule Garrel. Aus Anlass der Einweihung der neuen Mensa (die NWZ berichtete) hatte das Schulzentrum am Sonntag alle Bürger zu einem Tag der offenen Tür eingeladen.

Die Gäste nutzten die Gelegenheit, um sich die neuen Räume einmal ganz aus der Nähe anzusehen, und dort gleich auch zu essen. Gekocht hatte die angebotene Erbsensuppe der Verpflegungszug der Bereitschaft Bösel im Deutschen Roten Kreuz (DRK) Bösel.

Dazu stellten die Schüler im Forum sowie in den Klassen Projekte vor, die sie in den vergangenen Wochen gemeinsam mit ihren Fachlehrern erarbeitet hatten. Der Titel eines der zahlreichen Themen lautete „Rund um die Milch“. Dazu hatte die betreffende Klasse einen Bauernhof besichtigt, und von der Landwirtschaftskammer Niedersdachsen zur Verfügung gestelltes Zahlenmaterial ausgewertet. Darüber hinaus schenkten die Schüler beim Tag der offenen Tür einige Milchproben aus.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

In der „Mathewerkstatt“ erfolgte die statistische Auswertung des Sponsorenlaufes im Dorfpark. Zudem „zauberte“ die „Nähwerkstatt“ aus alten Kleider neue Mode. Die Ergebnisse dieser Arbeit wurden auf einem Laufsteg präsentiert.

Zum weiteren Programm zählten Theaterstücke, Auftritte der schuleigenen Bläsergruppe und der „Scheerleader“-Arbeitsgemeinschaft sowie Musikeinlagen der „Brassband“. Erinnerungsstücke an den Tag der offenen Tür stellten ein Schulkalender, sowie Fensterbilder und –Schmuck aus Holz, Topfpflanzen, Advents- und Weihnachtsdekoration sowie Seidenmalerei und Selbstgenähtes dar. All diese Waren boten die Schüler zum Verkauf an..

Programm

reicht von

Milchproben

bis zur

„Nähwerkstatt“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.