STRüCKLINGEN 20 Schülerinnen und Schüler der Entlassjahrgänge 1958 und 1959 trafen sich nun in ihrem alten Heimatort Scharrel zu einem Schülertreffen nach 50 Jahren wieder.

Seinerzeit gab es neben der katholischen Volksschule in Scharrel auch noch die evangelische Volksschule, die in einem Seitenflügel der heutigen Grundschule untergebracht war. Zudem gab es in Bätholt noch eine einklassige Volksschule, aus der ebenfalls Schüler dieser Klassen stammen. Elfriede Witte, Theo Schlangen, Hermann Hinrichs, Georg Klären und Marianne Fugel hatten dieses Klassentreffen organisiert und auch die Vorbereitung übernommen.

Nach dem Empfang bei der Mühle gab es dann im Mühlen- und Heimatmuseum zunächst einmal Kaffee und Kuchen. Danach stand ein Dorfspaziergang auf dem Programm. Mit dem Bollerwagen ging es zum ehemaligen Bahnhof, an die alte Wirkungsstätte der heutigen Grundschule, zur Kirche und danach zum Sportler- und Schützenheim. Aber auch der Wohnmobilplatz sowie der Maiglöckchensee und der Maiglöckchenwald, früher ein beliebter Ort des Spielens für die damaligen Schüler, wurden besucht. Den gemütlichen Abschluss mit einem gemeinsamen Essen feierten die Ehemaligen, die mit ihren Partnern gekommen waren, im Scharreler Dorfkrug. Hier wurde dann auch so mancher Streich wieder lebendig.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.