VECHTA Alles Gute und Gottes Segen für die nun in Münster vor ihm liegenden Aufgaben: Das hat die Vechtaer Stadtgemeinde St.-Mariä-Himmelfahrt ihrem Ex-Propst Kurt Schulte am Sonntag, 12. September, mit einem großen bunten Pfarrfest auf dem Gelände rund um die Kirche Maria Frieden gewünscht. Als Offizial übernimmt Schulte auf Weisung von Diözesanbischof Dr. Felix Genn in der Bistumsmetropole die Leitung des kirchlichen Gerichts (die NWZ  berichtete).

Begleitet wurde der offizielle Abschied des beliebten Geistlichen aus der Kreisstadt, der im Verlauf der Veranstaltung, die mit einem gemeinsamen Gottesdienst begonnen hatte, unzählige Hände schütteln musste, durch den Musikverein Oythe unter der Leitung von Blair Carmichael. Mit in sein neues Domizil nimmt Schulte neben vielen Erinnerungen an seine dreieinhalbjährige Amtszeit in Vechta eine Reihe von Geschenken. Dazu gehören eine große Kerze mit seinen Lebensdaten sowie die Nachbildung einer gotischen Madonna aus Holz, die er sich gewünscht hatte.

Im Namen zahlreicher Gläubiger, örtlicher Verbände, Vereine uns Institutionen bedankte sich der Pfarrgemeinderatsvorsitzende Andreas Bröring bei Schulte für dessen Engagement: „Du hast unsere Sorgen stets ernst genommen und viele Ängste zerstreut. Du hast nicht Seelsorge gepredigt, sondern Seelsorge gelebt.“ Für die Zukunft wünschte er dem neuen Offizial: „Bewahre dir deine Leichtigkeit und Offenheit, auf die Menschen zuzugehen.“

Nächster Propst in Vechta wird Michael Matschke, der bislang in Lohne wirkte. Er tritt sein Amt am Sonntag, 3. Oktober, mit einem Gottesdienst in St. Georg an.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.