Cloppenburg Zur Schulentlassungsfeier hat Schulleiterin Marlene Altevers am Freitag neben den Eltern und Schülern auch Ludger Bothe, stellvertretender Bürgermeister Cloppenburg (SPD), Stadtrat Wigbert Grotjan und den Kontaktbeamten Johannes Kalvelage begrüßt. Das Motto der Entlassungsfeier lautete: „Auf zu neuen Ufern“.

Die Schüler waren die Hauptpersonen der Feier, die voller Zuversicht und Vorfreude auf die Reise in die Zukunft sind. Sie haben sich auf ihr Leben nach der Schule gut vorbereitet. Eine gute Lebensplanung sorgte für Struktur und Klarheit. „Es ist heute vonnöten, sich für die verschiedenen Bereiche des eigen Lebens Ziele zu setzten“, sagte die Schulleiterin. Am Ende ihrer Rede sprach sie ein Zitat von Franz Kafka aus: „Der Mensch kann nur zu neuen Ufern aufbrechen, wenn er den Mut aufbringt, die alten Ufer zu verlassen“.

Der stellvertretende Bürgermeister Lothar Bothe sprach in seiner Rede über die Bedeutung des Schulabschlusses. Es bedeute, eine großartige Leistung mit schweren und schönen Zeiten und viel Durchhaltevermögen erlebt zu haben. „Für Sie beginnt eine Reise in die Zukunft“, sagte er, und gratulierte den Absolventen im Namen der Stadt Cloppenburg. „Ich wünsche Ihnen, dass Sie eine Perspektive finden, die Ihren Stärken und Neigungen entspricht und in der sie erfolgreich zeigen können, was in Ihnen steckt.“ Weiter betonte Bothe: „Ihre Bildung, Ihr Wissen und Ihre Möglichkeiten, liebe Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen, können Sie gewiss als ganz besonderes Geschenk betrachten.“

Anschließend erfolgte die Zeugnisübergabe der fünf Abschlussklassen. Die Klassenbesten erhielten ein Präsent. Mit einem Durchschnitt von 1,01 wurde Murat Aydin als bester Schüler ausgezeichnet. Den Sozialpreis der Schule ging ebenfalls an Murat Aydin. Mit einem gemeinsamen Liedvortrag durch die Lehrer endete die Schulentlassungsfeier der Johann Comenius Oberschule.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.