Cloppenburg Wer gerne als Jugendleiter aktiv sein möchte, dem wird jetzt die Möglichkeit geboten, eine Ausbildung zu machen und die Jugendleitercard zu bekommen. Vom 15. bis 19. April bietet die Jugendpflege der Stadt Cloppenburg wieder eine solche Jugendleiterausbildung im Soesteheim Friesoythe an.

Neben der selbstständigen Erarbeitung von Gruppenstundenmodellen und Grundlagen der Öffentlichkeitsarbeit steht auch das Erproben von verschiedensten Spielen und Methoden auf dem Programm. So werden gerade im erlebnispädagogischen Bereich große Gruppenspiele, Aktionen und Geländespiele im Wald getestet.

Daneben kommen Fragen der Gruppenleitung und der Verantwortung als Gruppenleiter nicht zu kurz. In spannenden Einheiten wird gezeigt, wie das Programm mit der Gruppe gestaltet wird, was man als Gruppenleiter beachten muss und welche rechtlichen Grundlagen es zum Beispiel bezüglich der Aufsichtspflicht gibt.

Eines verspricht die Jugendpflege der Stadt schon jetzt: Am Ende der Ausbildung sind alle Teilnehmer um viele Erfahrungen sowie spannende Aktionen reicher und erhalten die Jugendleitercard.

Die Kosten für die gesamte Woche belaufen sich auf insgesamt 40 Euro pro Person. Bei Kursbeginn sollten die Teilnehmer mindestens 16 Jahre alt sein. Außerdem muss vor der Beantragung der Jugendleitercard ein Erste-Hilfe-Kursus absolviert worden sein. Anmeldungen sind ab sofort in der Roten Schule, Eschstraße 33, oder unter Telefon  0 44 71/ 70 98 89 möglich. Bei Fragen hilft das Team der Roten Schule.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.