Schauspieler Gerd Baltus ist tot
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 1 Minute.

Bekannt Aus „derrick“ Und „tatort“
Schauspieler Gerd Baltus ist tot

Cloppenburg 125 Abiturienten des Celmens-August-Gymnasiums in Cloppenburg haben am Freitagvormittag in der festlich geschmückten Münsterlandhalle ihre Abiturzeugnisse erhalten. Das Superhelden-Team „The Avengers“ hatten sich die Abiturienten in diesem Jahr als Leitmotiv und Vorbild für die Zukunft gewählt.

Schulleiterin Annette Ovelgönne-Jansen machte in ihrer Ansprache deutlich, dass in jedem einzelnen Abiturienten das Zeug zum Superhelden – ja sogar zu einer Legende –stecken würde. „Jetzt ist es an der Zeit zu zeigen, was in euch steckt“, forderte Ovelgönne-Jansen die scheidenden Schüler auf. Jeder Held brauche aber auch ein sicheres Fundament und Unterstützung, das bisher die Familie, die Lehrer und das gesamte soziale Umfeld gewesen sei, machte die Schulleiterin deutlich und brach eine Lanze für den Erhalt des schulischen Fächerkanons und vor allem für die musischen und künstlerischen Fächer. Gerade diese Fächer würden vielleicht bisher unbekannte Talente zu Tage fördern oder bisher nicht bekannte „Saiten in Kindern zum Klingen“ bringen, betonte Ovelgönne-Jansen und forderte die Abiturientinnen und Abiturienten auf, in Zukunft neben der beruflichen Karriere auch wach und offen der Kunst und der Kultur gegenüber zu bleiben.

Der stellvertretende Landrat Hermann Schröer gratulierte den Abiturienten und wünschte ihnen, dass sie den richtigen Weg in ihrem Leben finden, der oft in der Spezialisierung und abseits der üblichen Berufswahl liegen würde. „Sie werden sehnsüchtig erwartet“, machte er zum Schluss deutlich und wünschte, dass viele Abiturienten in Zukunft den Weg zurück in den Landkreis finden. Im Anschluss an das Grußwort verlieh er den Jahrgangsbesten Greta Thole und Dimitri Schreiter, die ihr Abitur jeweils mit der Note 1,3 bestanden hatten, die Ehrenmedaille des Landkreises. Tobias Vaske, Leiter des Filialverbandes Cloppenburg, überreichte ihnen ebenfalls den Ehrenpreis der Oldenburgischen Landesbank.

Elternvertreter Olaf Raffel gratulierte den Abiturienten zum Erhalt ihrer „akademischen Green Card“ und forderte sie auf, trotz möglicher Niederlagen, Fehltritte und Umwege ihren eigenen Weg zu gehen.

In einer Abschiedsrede bedankten sich Hendrik Hogertz, Mai Ly Nguyen und Greta Thole bei den Eltern für ihre Unterstützung und bei den Lehrern dafür, dass sie ihnen mehr als nur reines Schulwissen beigebracht haben. „Lasst uns was daraus machen“, forderten sie ihre ehemaligen Mitschüler auf, bevor ihnen die Abiturzeugnisse überreicht wurden.

Für die stimmungsvolle musikalische Gestaltung der Abiturfeier sorgte die Bigband CAJAZZO unter der Leitung von Thomas Stanko.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.